Titatoni

tin(y) gifts {upcycling tuesday}

Und schon wieder ein Upcycling Projekt
zum Thema „Futtern für den guten Zweck“. Nach den Schokoküssen (die bei uns immer noch einen politisch unkorrekten Namen tragen; ich
gelobe Besserung), gibt es jetzt was Salziges: Cashewkerne galore für
hübsche Geschenkverpackungen.
DIY Geschenkdose
Man nimmt einfach eine Dose Erdnüsse
oder Cashewkerne (es gehen auch normale Dosen z.B. vom Gemüsemais,
aber diese lassen sich leichter öffnen), öffnet sie mit einem
Dosenöffner von unten (!), säubert sie gründlich, bemalt oder
beklebt sie, befüllt sie mit dem zu verschenkenden Präsent und
klebt schlussendlich den Dosenboden mit Maskingtape wieder an.
Ist das nicht eine tolle
Geschenkverpackung?
Konservendose zum Befüllen mit Geschenken
Diese Geschenkdose habe ich schon vor ein
oder zwei Jahren auf diversen Blogs gesehen, ich weiß aber leider
nicht, wer zuerst diese tolle Idee hatte. (Falls es jemand weiß,
wäre ich über einen kleinen Hinweis dankbar, damit ich den Urheber
gebührend verlinken kann)
Selbstgemachte Geschenkverpackung aus Konservendose
Ich futter jetzt noch ein wenig, um
meine Lieben mit schönen Verpackungen beglücken zu können.
Liebste Grüße,
Renaade titatoni

PS: Ihr wisst ja – jeden Dienstag sammelt  Nina viele weitere tolle Upcycling-Ideen!

Lass dir dieses Rezept nicht entgehen

32 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*