Titatoni

Frischer Wind für die Wand: DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style (plus gratis Monstera-Vorlage)

DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
So, es ist soweit: Ich
packe meine wirklich alten Kamellen aus. 
Dieses DIY begleitet mich
schon weit über zehn Jahre und fast jedes Jahr mache ich es einmal. Zum
einen, weil es supereinfach gemacht ist und zum anderen, weil man
die Farben immer wieder neu kombinieren und passend
zur restlichen Einrichtung und Deko auswählen kann.
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
Im Prinzip braucht man nur
eine Leinwand aus dem Bastelbedarf und etwas Sprühfarbe, den Rest hat man entweder zu
Hause oder findet ihn auf dem nächsten Spaziergang. Wie gesagt sind
der Farbgebung dabei keine Grenzen gesetzt, ich habe mich im Laufe
der Zeit schon an diverse Kombis getraut. Eigentlich wollte ich
dieses Mal das dunkle Grau mit einem hellen Grün kombinieren, aber
dann fiel mir dieses schöne Altrosa in die Hände, da musste ich
mich einfach spontan umentscheiden.
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de 

Anleitung DIY Wandbild im
Urban-Jungle-Look

Material:
  • Eine Leinwand in deiner
    Wunschgröße
  • Deine Lieblingsfarben als
    Sprühlack
  • Zweige, Sträucher und
    Pflanzenteile mit Blättern. Entweder aus dem heimischen Garten oder
    vom Wegesrand. Nur meine Monstera wollte ich nicht plündern, da habe
    ich einfach eine Monstera-Vorlage zum Ausdrucken erstellt.
Material für DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
Anleitung:
Am besten suchst du dir
ein Plätzchen an der frischen Luft, den du mit alter Zeitung oder
ähnlichem abdeckst, um ihn vor dem Sprühnebel zu schützen. Die
Leinwand belegst du nun mit einigen Blättern (im ersten Schritt noch
nicht zu voll) und besprühst das Ganze mit einer ersten Schicht
Sprühlack – idealerweise mit der helleren Farbe. Nun legst du noch
mehr Blätter und Zweige auf die Leinwand und sprühst eine zweite
Schicht, nun mit der dunkleren Farbe, darüber.
Anleitung für DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
Solange die Farbe
noch etwas feucht ist, nimmst du das Gesträuch vorsichtig wieder von
der Leinwand herunter. Sollten jetzt noch größere weiße Flecken zu
sehen sein, kannst du dort noch einmal nacharbeiten, indem du
ein kleines Sträuchlein platzierst und noch einmal eine Schicht
Farbe aufträgst.
Jetzt muss das
Do-it-yourself Kunstwerk nur noch trocknen und schon kann es an die
Wand wandern. Einfach, nech?
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de 
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de
Wie bereits erwähnt wollte ich
meiner mühsam gepflegten Monstera keine Blätter abzwacken. Kurzzeitig
war ich in Versuchung, der Riesenpflanze im Wartebereich meines
Osteophaten zur Leibe zu Rücken, aber auch da hatte ich Erbarmen.
Und ein wenig Angst, in flagranti erwischt zu werden.
Stattdessen habe ich eine
Vorlage zum Ausschneiden erstellt, die du dir hier kostenlos
herunterladen kannst:
https://titatoni.de/monstera-titatoni-renate-bretzke.pdf
 
Ich kann mir die Leinwand
auch gut mit verschiedenen Gräsern vorstellen. Ich glaube, das muss
ich beim nächsten Mal probieren. Oder vielleicht einmal ausschließlich mit ganz
großen Blättern? Ihr seht, es gibt viel zu tun im heimischen
„Künstleratelier“!
DIY Leinwandkunst im Urban-Jungle-Style – Wandbild als Deko selber basteln by titatoni.de 
Das schöne „Choose Joy“-Poster stammt übrigens als Goodie aus dem Newsletter der tollen paulsvera,  einer meiner liebsten DIY-Blogs!
Liebste Grüße,
titatoni - renaade
PS: Gesehen habe ich dieses DIY übrigens das erste Mal im Fernsehen
in „Do It Yourself – S.O.S.“ mit Sonya Kraus. Donnerdoria, das
ist WIRKLICH lange her – kennt jemand von euch diese Sendung noch?
8 Comments
  • Bienchen
    says:

    Wow so einfach und schnell ist ein tolles Bild gemacht. Ich finde es total schön und die grossen Blätter gefallen mir sowieso 🙂 Werde ich vielleicht auch einmal ausprobieren!
    Liebe Grüsse
    Bienchen

  • Katha
    says:

    Schöne Idee!
    Natürlich kenne ich die Sendung noch! Das kam immer mittags nach "Avenzio", das hab ich immer geschaut, wenn ich aus der Schule kam!
    Schade, dass es solche Sendungen überhaupt nicht mehr gibt…ich würde es definitiv gucken! 🙂

    Liebe Grüße!

  • lollepampolle
    says:

    Wow! Das ist echt eine großartige Idee! 🙂 Sieht super aus.
    Du hast geschrieben, dass du das immer mal wieder machst: streichst du die Leinwände dafür wieder weiß oder nimmst du dann neue? (Habe hier nämlich noch bedruckte Leinwände rumstehen und weiß nicht, was ich damit machen soll…)
    Liebste Grüße,
    Anni

    P.S. Sehr dunkel erinnere ich mich auch noch an den Namen der Sendung. Kann mich aber an kein einziges der DIYs mehr erinnern. 😀

    • Titatoni
      says:

      Ja, liebe Anni – du kannst auch super alte Leinwände nehmen und neu grundieren. Du musst nur schauen, ob der vorherige Auftrag sehr dick war, dann kann man die Struktur eventuell hinterher noch erahnen, was ich aber nicht so schlimm finde. Ich habe auch einige sehr große Leinwände gestaltet, die wären einfach zu schade zum Entsorgen – die müssen immer wieder dran glauben! 🙂

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni