Titatoni

DIY Wandbild aus Einzelbildern und ein kostenloses Poster zum Ausdrucken! {Freebie}

*dieser Beitrag enthält ein
Freebie für Dich und etwas Werbung
Poster zum Ausdrucken und DIY Retro-Wandbild

Ich habe es ja schon angedroht: Meine
neu entflammte Sofortbild-Liebe wird es noch in dem ein oder anderen
Beitrag zu sehen geben. ♡

Das Wandbild, das ich gestern gebastelt
habe, spukte schon fürchterlich lange in meinem Kopf herum. Aber
irgendwie konnte ich mich nicht so recht für ein Motiv entscheiden.
Beim Durchsehen unserer Ferienbilder vom Schwedenurlaub ist mir aber
eins meiner liebsten Fotos wieder in die Hände geraten und ich
MUSSTE es für diese Idee nehmen. Ich kann mich noch so gut an den
Moment erinnern: Es war sehr früh am Morgen und alles war ganz still
und friedlich. Und sobald ich dieses Foto anschaue, kehrt diese Ruhe
zurück – das perfekte Bild also für den Arbeitsplatz!
Aus einem Foto wird ein Wandbild aus mehreren Einzelbildern 
Wandbild wie ein Mosaik aus Sofortbildern  

Der neue Arbeitsplatz mit Sofortbild-Wanddecor und Poster-Freebie

Und so habe ich mein kleines Wandbild gemacht:

  1. Zuerst muss man das einzelne Foto
    in mehrere Einzelbilder unterteilen. Das kann fast jedes Grafikprogramm –
    google einfach mal nach „Einzelbild in mehrere Bilder teilen“ +
    den Namen deines Grafikprogramms, dann findest du garantiert eine
    Anleitung!
  2. Diese einzelnen Bilder kann man
    nun entweder als einfache Fotos ausdrucken (lassen) oder als Sofortbilder mit dem liebenswerten Retrolook und dem charackteristischen Rahmen ausdrucken.
    Wie man sieht,
    habe ich mich für die zweite Variante entschieden und meine Bilder als Sofortbilder mit dem kleinen
    FUJIFILM instax SHARE SP-2 ausgedruckt. Die Bilder werden dabei ganz easy per Wlan vom Smartphone auf das Gerät übertragen und die Qualität ist ein Knaller.
    Das
    Tolle ist übrigens auch, dass der instax Drucker mit einem Akku
    funktioniert und so ganz wunderbar auch für unterwegs geeignet ist!
  3. Nach dem Ausdrucken muss man die
    Bilder nur noch in Reih und Glied aufkleben. Entweder auf ein Stück
    Fotokarton, ein Brett, in einen Bilderrahmen oder ähnliches. Oder
    so wie ich direkt auf die Wand. Ich benutze für solche Zwecke
    übrigens immer einen Gummi-Fotokleber, den kann man – wenn einem
    das DIY Wandbild nicht mehr gefällt, ganz einfach rückstandslos
    abrubbeln!
FUJIFILM instax SHARE SP-2
FUJIFILM instax SHARE SP-2 Sofortbilder aus dem Smartphone
Selbstermachen: Mosaik Wandbild aus Sofortbildern
Wandbild zum Entspannen mit der Fujifilm instax
Freebie: Poster zum Ausdrucken

Passend dazu habe ich dann auch noch
ein kleines Poster als Freebie designt: Collect moments not things.
Denn darauf kommt es schließlich an: Das Leben mit schönen Momenten
und Erinnerungen füllen, auf die man immer gerne zurückschaut. So
wie ich immer wieder gerne an diesen stillen Moment in Schweden
zurückdenke. 

collect moments not things

Freebie: Gratis Poster zum Download

Das Bild kannst du dir sehr gerne hier gratis
herunterladen und ausdrucken:

Herunterladen und Ausdrucken: Poster für die Wohnung

Viele glückliche Momente wünscht dir

Renaade titatoni

PS:
Übrigens ist mein Rabattcode für den Instax-Shop noch bis zum
31.12.2016 gültig – nur falls ihr dem Weihnachtsmann auf die Sprünge helfen wollt. Er lautet 810672 und reduziert den Warenkorb auf
www.instax-online.de
direkt um 15 Prozent. Zum Einlösen einfach beim Bestellvorgang den
Code im Feld „Haben Sie einen Gutschein?“ eingeben!
 
29 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Follow @titatoni