Titatoni

Nicht ohne meinen Kaffee!

Wir weilen ja gerade mit der
Bagalutenschleuder im Urlaub. Campingurlaub, um es mal beim Namen zu
nennen. Da verzichtet man ja gerne auf den ein oder anderen Luxus,
aber es gibt eine Sache, auf die ich nicht verzichten kann: auf guten
Kaffee!
 
Espresso!
Seit langem liebäugelte ich mit der
Handpressomaschine, um auch unterwegs mein schwarzes Gold schlürfen
zu können. Und just kurz vor unserer Abreise trudelte das gute Stück
bei mir ein. 
Und um sie ausgiebig testen zu können,
haben wir uns gleich ein kleines Kaffeepicknick bereitet: Heißes
Wasser in die Thermoskanne und der köstlichste Espressokuchen aller
Zeiten ins Körbchen und los ging es: Ein lauschiges Plätzchen
suchen und dann wie bei einer Fahrradpumpe pumpen. Und wenn der Druck
von 16 bar erreicht wird, darf der Kaffee fließen. Mhhhh… ich bin
immer noch ganz hin und weg von meinem neuen mobilen Espresso!

Sofern Ihr denn auch Coffee addicted
seid, müsst Ihr unbedingt den Espressokuchen probieren! Hier
habe ich Euch das Rezept aufgeschrieben:


Und während Ihr hier diese Zeilen
lest, trainiere ich wahrscheinlich schon wieder meine Armmuskeln … 
Kaffeezeit!
Die Handpresso Espressomaschine stammt
übrigens von Design3000, einem Designshop voller kleiner und großer
Schätze und wenn wir nicht schon einen Camper hätten, würde ich
mir subito das Zelt in VW-Bulli-Optik bestellen!

Gepresste Kaffeegrüße,

PS: Liebe Grüße an unsere Haussitter und unsere daheim gebliebene Gaggia!

15 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni