Titatoni

Wie frisch aus Omas Backstube: Bratapfelkuchen zum Verlieben ♡

So schmeckt der Herbst: Bratapfel-Kuchen - ein einfaches Rezept aus Omas Rezeptbuch! by titatoni.de

Ich war ja kurz geneigt, aufgrund des vorzeitigen Herbststarts ein wenig missmutig zu werden, aber dann fiel es mir wieder ein: Es ist ja Apfelzeit! Hurra! Deshalb habe ich ganz fix dieses Rezept für meinen wunderbaren Apfelkuchen herausgesucht, der euch im letzten Jahr schon so gut gefallen hat!

Denn genauso muss ein Apfelkuchen zu dieser Jahreszeit schmecken: Wenn es
draußen so langsam kalt und ungemütlich wird , wenn Wind und Regen an die Scheiben
klopfen – dann MUSS dieser Bratapfelkuchen auf dem Tisch stehen. Mit
einer saftigen Füllung aus zimtigen Äpfeln und gerösteten Mandeln und
dem Topping aus knusprigen Streuseln bringt er die Herbstsonne auf jede
Kaffeetafel und erwärmt das Herz eines jeden Schleckermäulchens.   

Rezept für einen einfachen Apfelkuchen - ein tolles Backrezept für den Herbst! By titatoni.de

Rezept für einen einfachen Apfelkuchen - der perfekte Sonntagskuchen! By titatoni.de
Und dieser Duft erst! Ach, könnte ich doch nur einen Hauch davon in Eure
guten Stuben senden! Aber da das ja leider noch nicht möglich ist,
müsst ihr diesen Kuchen wie aus Omas Backofen wohl selber einmal
nachbacken.
Große Herbst-Liebe: Rezept für einen einfachen Apfelkuchen mit Bratapfel-Füllung! By titatoni.de
Bratapfel-Kuchen - ein einfaches Rezept mit Geling-Garantie! by titatoni.de

Rezept Bratapfelkuchen

Zutaten

– für den Teig:    
  • 200 g Mehl 
  • 1 Messersp. Backpulver 
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 g Butter

– für die Füllung:    
  • 1,5 kg Äpfel (z.B. Boskop)
  • 125 g Zucker
  • 100 g Mandeln (gestiftelt)
  • 1 Teel. Zimt
  • ½ Teel. Lebkuchengewürz
  • 75 g Butter

– für die Streusel:     
  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Butter
Zubereitung:
Zuerst werden die Zutaten für den Teig miteinander verknetet. 2/3 davon
werden dann in einer gefetteten Springform (26 cm) ausgerollt, der Teig
mit einer Gabel mehrfach eingestochen und dann im vorgeheizten Backofen
bei 200°C (Umluft 180°C) für 10 Minuten gebacken. Dann wird der Boden
herausgenommen und darf wieder abkühlen. Aus dem restlichen Teig werden
zwei Rollen geformt, an die Seite der Backform gelegt und mit den
Fingern am Rand hochgeformt.
Für die Füllung werden zuerst die Mandelstifte in einer Pfanne fettfrei
angeröstet und beiseite gestellt. Dann werden die Äpfel geschält und in
kleine Stückchen geschnippelt. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen
und Apfelstücken, Zucker und Gewürze hinzugeben und einige Minuten
unter ständigen Rühren schmoren lassen. Zum Schluss werden die
gerösteten Mandelstifte hinzugegeben und die Masse beiseite gestellt.
Im nächsten Schritt werden die Streusel aus den angegebenen Zutaten erstellt.
Die Apfelmasse auf den vorgebackenen Teig geben, die Streusel schön
gleichmäßig darüber verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen
bei 200°C (Umluft 180°C) für circa 50 Minuten backen.
Bratapfel-Kuchen - ein einfaches Rezept aus Omas Rezeptbuch! by titatoni.de
So schmeckt der Herbst: Bratapfel-Kuchen - ein einfaches Rezept für die Kaffeetafel! by titatoni.de
Wie immer findest Du hier auch das Rezept fix und fertig als Druckversion:
https://titatoni.de/titatoni-Bratapfelkuchen.pdf
Rezept für einen einfachen Apfelkuchen - ein Familienrezept mit Bratapfel-Füllung! By titatoni.de


Liebste Grüße aus der frühherbstlichen Backstube,
Renaade titatoni
Mit großer Freude nehme ich mit dieser Leckerei am #Apfelbäckchen-Blogevent von den lieben Mädels von NOM NOMS food und feiertäglich teil. ♡ 
#Apfelbäckchen  die leckersten Apfel-Kuchen 
30 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni