Titatoni

Mümmelmänner, Knusperfreunde und Kekskrümler aufgepasst: Heute gibt es das Rezept für leckere Rüblikuchen-Kekse!

Rezept für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/ 
Da ruft der Osterhase laut Hurra – muss er sich in diesem Jahr doch
nicht mit einem dicken Rüblikuchen für die Ostertafel abschleppen.
Meister Lampe kann das leckere Gebäck einfach in Cookie-Form in seinem
Körbchen auf dem Rücken transportieren und emsig in die vielen kleinen
Osternestchen verteilen. Und das Beste: Diese selbstgemachten
Osterplätzchen schmecken eigentlich noch viel viel viel besser als der
klassische große Bruder: Innen sind sie himmlisch soft und von außen
leicht knusprig.
Rezept für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/
 
Rezept für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/ 

Ich könnte euch jetzt noch eine ganze Weile vorschwärmen, wie lecker
diese Rüblikuchen-Kekse sind und in welch atemberaubender
Geschwindigkeit sie hier verputzt sind. Aber am besten backt ihr sie
ganz schnell nach – es lohnt sich, versprochen!
Rezept für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/
 

Rezept Rüblikuchen Cookies


Zutaten:
  • 120 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 75 g hellbrauner Zucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1/2 Tütchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 80 g fein geraspelte Karotten
  • 25 g gehackte Walnüsse
  • 25 g Kokosraspeln

Zubereitung:
  • Zuerst wird die Butter mit den beiden Zuckersorten schaumig gerührt,
    dann wird das Ei und der Vanillezucker hinzugefügt und eingerührt.
  • Jetzt wird as Mehl, Natron und der Zimt über die Masse gesiebt
  • Karotten, Walnüsse und Kokosraspeln dazugeben und mit einem Rührlöffel
    verrühren, bis alle Zutaten schön miteinander vermischt sind.
  • Mit dem Eßlöffel werden 30 walnußgroße Portionen auf das Backblech
    gelegt (unbedingt auf ausreichenden Abstand achten!) und im vorgeheizten
    Backofen bei 170° C Umluft (190° C Unter- und Oberhitze) für 8-10
    Minuten backen, bis die Ränder anfangen, eine goldbraune Farbe
    anzunehmen.
  • Nach dem Backen sollten die Kekse für ein paar Minütchen auf dem
    Backblech ruhen und dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter
    wandern.
Rezept für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/

Diese Karotten-Plätzchen sind auf jeden Fall auf unserer
Lieblingscookie-Liste gelandet und zwar a) ganz weit oben und b) ganz
sicher nicht nur zu Ostern!

Wer jetzt Nachbackgelüste bekommen hat, hier findet sich die gratis
Druckversion des Rezeptes zum Herunterladen, Abspeichern und Ausdrucken:

Rezept Druckversion: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/ 
Rezept für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch: Rüblikekse mit Karotten, Kokos und Walnüssen - Oster-Cookies als Alternative zum Möhrenkuchen. By http://titatoni.blogspot.de/

Liebste Grüße,
 

10 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni