Titatoni

DIY: Holzkiste mit geometrischem Muster

Ich hab´s ja in der letzten Woche
schon verkündet: Bei meinem Besuch im Fachwerk 13 habe ich etwas zum
Basteln gekauft, dass eigentlich gar nicht für DIYs gedacht ist.
Jetzt lüfte ich das Geheimnis: Es waren Shine Ink Temporary Tattoos
– also goldene Klebetattoos, die im Sommer so toll auf gebräunter
Haut aussehen. Aber da sie momentan auf meiner Kalkhaut garantiert
keinen coolen Look ergeben, habe ich sie einfach zweckentfremdet und
damit eine Holzkiste verschönert.
Auf die Idee hat mich Maria von WohnZin
gebracht, sie hat nämlich im Herbst ein tolles Tutorial dazu
gemacht. Und was soll ich sagen – es ist hinreißend einfach und
sieht einfach nur toll aus!
Ich habe einfach eine Holzkiste weiß
angemalt, gründlich trocknen lassen und dann das Tattoo genauso
aufgebracht, wie man es auch auf der Haut machen würde. Man sieht
keine Kleberänder oder ähnliches, auf der Kiste bleibt wirklich nur
das goldene Muster zurück. Wenn man möchte, kann man der Kiste als Finish noch etwas Klarlack verpassen, dann hält die Verzierung noch sicherer.
Wie gut, dass ich die Tattoos mit den
geometrischen Mustern genommen habe, mir gefällt´s richtig gut und
ich überlege schon die ganze Zeit, was ich noch so „tätowieren“
könnte. Das Gold macht sich bestimmt auch richtig hübsch auf
Windlichtern, oder? 
Und einen Rest der Goldtattoos werde ich auf jeden Fall
aufbewahren, denn man munkelt, es gibt auch in diesem Jahr wieder
einen Sommer. Wer weiß – vielleicht verirrt sich dann ja doch noch
ein Tattoo auf meine Haut!
Liebste Grüße,
Renaade titatoni 

20 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Follow @titatoni