Titatoni

DIY Tischdeko zu Ostern und warum Ostern das bessere Familienfest ist.

 ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Wenn man einmal genau darüber nachdenkt, muss man ja zugeben, dass Ostern im Vergleich zu Weihnachten das viel schönere Familienfest ist. Keine anstrengende Adventszeit voller Termine und Weihnachtsfeiern, keine wilde Jagd nach mehr oder weniger sinnvollen Geschenken und kein Anspruch auf eine friedvolle und gesegnete Zeit.

DIY Oster-Deko: Dekoration für die Weinflasche als Geschenk oder einfache Osterdeko selbermachen. titatoni.de

An Ostern kommt man einfach zusammen, lässt es sich gutgehen, sucht ein paar Eier und hat ganz einfach eine gute Zeit mit seinen Lieben. Völlig stressfrei – herrlich!

Und weil die die vorösterliche Zeit eben nicht so schrecklich vollgepackt ist, hat man eben auch Zeit, sich ganz relaxed auf die schönen Familienmomente vorzubereiten.

Ein schön dekorierter Ostertisch - titatoni.de

Serviettenringe aus Leder zu Ostern selbermachen. titatoni.de

Um die Tischdeko habe ich mich jedenfalls schon einmal gekümmert: Ich habe hübsche Serviettenringe aus Leder gestaltet, die auch noch nach Ostern ihren Einsatz finden können, denn jeder Gast darf sein Exemplar natürlich mit nach Hause nehmen.

Ausserdem hat auch gleich die Weinflasche eine österliche Banderole aus Leder bekommen. Das sieht zum einen auf der Ostertafel superschön aus, wäre aber auch eine wunderbare Idee, wenn man eingeladen ist und dem Gastgeber ein Flasche Wein als Geschenk mitbringen möchte.

Ein Fest für Freunde: Osterdeko zu Ostern selbermachen. titatoni.de

DIY Serviettenring aus Leder: Osterdeko zu Ostern selbermachen. titatoni.de

Anleitung Serviettenringe und Tischdeko aus Leder

DIY Serviettenring aus Leder: Material für Osterdeko zu Ostern. titatoni.de

Material für deine DIY Osterdeko:

  • Lederflachband 1 cm breit (pro Serviettenring braucht man circa 16 cm Lederband)
  • Schlagbuchstaben (gibt es im Baumarkt)
  • Buchschrauben 2mm
  • Lochzange
  • Hammer
  • eine feste Unterlage, z.B. ein altes Holzbrett
  • Schere

Für die Deko an der Weinflasche zusätzlich:

  • Kordel
  • kleine Osterdeko wie Wachteleier

Schlagstempel für die Oster-Deko - DIY. titatoni.de

Anleitung für die DIY-Osterdeko:

Für einen Serviettenring schneidest du zuerst ein 16 cm langes Stück Lederflachband mit einer scharfen Schere ab.

Nun legst du das Band auf deine feste Unterlage und schlägst mit den Metallbuchstaben und dem Hammer den Namen des Gastes in das Leder. Achte dabei darauf, rechtsbündig zu arbeiten, d.h. Wenn du die Mitte des Bandes ausmisst, sollte der Name auf der rechten Seite des Leders stehen.

Anleitung für Osterdeko - Serviettenringe selbermachen. titatoni.de

Im nächsten Schritt lochst du mit der Lochzange an die Enden des Lederbands ein Loch und steckst die beiden Teile der Buchschraube hindurch. Nun muss die Schraube nur noch zugedreht werden (dafür benötigt man nicht unbedingt einen Schraubendreher, das geht beispielsweise auch mit der Schneidekante der Schere) und schon hat jeder Gast seinen individuellen Serviettenring, der zugleich auch als Tischkarte für den Ostertisch fungiert.

Für die Banderole an der Weinflasche habe ich ein 22 cm langes Lederstück zurechtgeschnitten und mit den Schlagbuchstaben einen kleinen Ostergruß darauf geschrieben. Die Buchschrauben habe ich dabei nicht an die Enden des Leders gesetzt, sondern den Flaschenhals ausgemessen und das Band so gelocht, dass die Banderole genau so fest sitzt, dass man sie noch locker abziehen kann. Der Rest des Bandes steht dann schön wie ein Wimpel ab. Zusätzlich habe ich mit der Kordel einige Wachteleier an der Flasche befestigt, dafür könnte man aber auch wunderbar andere österliche Deko wie Federn oder kleine Hasen verwenden!

DIY Osterdeko - schöne Tischdekoration selbermachen. titatoni.de

Selbstgemachte Osterdeko für den Osterhasen. titatoni.de

Ostern mit Freunden an der DIY Oster-Tafel und mit einer Flasche Blanchet. titatoni.de

Ich kann mich übrigens noch GENAU an meine allererster Flasche Blanchet erinnern: Vor gefühlt hundert Jahren saßen wir in meiner Studenten-WG beisammen und eine liebe Freundin brachte eine Flasche Blanchet mit. Wir waren damals alle hin und weg, weil das getränketechnisch wirklich ein Quantensprung zu dem war, was man sich als Student vorher „gegönnt“ hat. Seitdem verbinde ich Blanchet tatsächlich mit dieser herrlich unbeschwerten Zeit und freue mich schon riesig darauf, mit meinen Freunden zu Ostern auf die guten alten Zeiten anzustoßen!

Anstossen mit Freunden - DIY Osterdeko für ein entspanntes Fest. titatoni.de

 

Ich wünsche euch ein wunderbares Osterfest,

titatoni - renaade

8 Comments
  • Petra
    says:

    Deine Osterdekoration war ja total schick gemacht.Gefällt mir sehr gut.Ostern ist für mich Familienzeit, deshalb waren wir in diesen Jahr mit den Kindern auch in einem Familienhotel Schenna.Diese Stunden mit der Familie sind einfach unbezahlbar.Hoffe ihr hattet auch ein schönes Fest.Grüße Petra

  • Maike
    says:

    Ich bin von jedem Familienfest begeistert, weil es einfach immer traumhaft schön ist mit der Familie Zeit zu verbringen. Doch ich bevorzuge etwas mehr die Weihnachtszeit, da man so viele kuschelige Momente eingemurmelt am Kamin mit einer Tasse Kakao verbringen kann.
    Ich finde deine Deko für den Ostertisch auch traumhaft schön. Die wundervollen personalisierten Serviettenringe lassen sich wunderbar verschenken. Besonders gefällt mir daran, dass das schlichte Design trotzdem so viel ausmachen kann.
    Liebe Grüße aus dem bald sonnigen Berlin

  • Karin Lechner
    says:

    Da ich alles liebe, was man aus Lederbändern so werkeln kann, bin ich hier natürlich besonders begeistert. 🙂 Liebe Renaade, ein schönes Osterfest wünsche ich dir!
    Danke für die stimmungsvolle DIY Idee
    vonKarin

  • Svanvithe
    says:

    Ostern sehe ich auch entspannt, die Deko kam bei mir erst am letzten Wochenende aus der Kiste. Angesichts des Schneenachschubs, den der Himmel noch immer freigibt, will sich das Osterfrühlingsgefühl noch nicht wirklich einstellen. Zumindest wenn ich deine Bilder sehe, habe ich Hoffnung, denn diese Deko gefällt mir.

    Allerbeste Grüße

    Anke

  • Emma
    says:

    Oh ja die erste "richtige" Flasche Wein …daran kann ich mich auch noch gut erinnern… das war richtiger Luxus damals – ich habe übrigens erst mit Anfang 20 das erste Mal Wein getrunken…ich dachte das wäre was für alte Leute…wie sich die Zeiten ändern. Ein Fest ohne leckeren Wein fast unvorstellbar… für uns zumindest. Wunderschöne Bilder und danke für die hübsche DIY Idee.. habt ein wundervolles Osterfest und fühl ich feste gedrückt… xoxo emma

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni