Titatoni

☆ Weihnachtsplätzchen, die von Herzen kommen und ein großartiges Weihnachtsgeschenk für euch!

ᴮᴱᴵᴺᴴᴬᴸᵀᴱᵀ ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Rezept für Ausstechplätzchen zu Weihnachten mit einer DIY Idee. titatoni.de

Langsam aber sicher zieht auch durch unser Heim eine feine weihnachtliche Note:
Tannenzweige, flackernde Kerzen und eine kräftige Brise Plätzchenduft sorgen für eine richtig kuschelige und an Kindheit erinnernde Stimmung.

Rezept für Ausstechplätzchen zu Weihnachten zum Verschenken. titatoni.de

Eigentlich sind wir in diesem Jahr schon fast ein wenig spät dran mit unserer Weihnachtsbäckerei, aber dafür haben wir einen wunderbaren Vorrat mit den besten Ausstechplätzchen, die unser Rezeptbuch hergeben, angelegt. Und für liebe Freunde haben wir noch eine extra Ladung gebacken: Weihnachtsplätzchen am Stiel! Die werden jetzt direkt verteilt und dürfen natürlich auch sofort verputzt werden. Und damit die Beschenkten auch wissen, dass der Weihnachtskeks von Herzen kommt, haben wir jedes Weihnachtsplätzchen mit einem kleinen Fähnchen samt Botschaft versehen.

Selbstgemachte Ausstechplätzchen zu Weihnachten zum Verschenken. titatoni.de

Rezept für Ausstech-Plätzchen zu Weihnachten am Stiel. titatoni.de

Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich ein riesiger Fan der Brother P-touch Beschriftungsgeräte bin.  Meine Lieblinge sind hier wirklich permanent im Einsatz, sorgen für Ordnung und verschönern jederzeit Geschenke und Mitbringsel.
Nun ist ein neuer Star eingezogen, der Brother P-touch Cube.

Und was soll ich sagen: Es ist Liebe!
Per Bluetooth verbindet sich das Gerät mit den Handy und via Design&Print App kann man in Sekundenschnelle richtig schöne
Etiketten, Geschenkbänder oder wie in diesem Fall kleine Fähnchen erstellen. Das Tolle an der App ist zudem, dass es schon
ganz viele Vorlagen für unzählige Anlässe gibt, da braucht es gar nicht viel Geschick, wunderschöne Bänder zu bedrucken!

Rezept für Ausstech-Plätzchen mit einer Idee zu Verschenken. titatoni.de

Weihnachtsbäckerei: Ausstech-Plätzchen mit einer Idee zu Verschenken. titatoni.de

Aber zurück zu den Weihnachts-Plätzchen: Das Rezept benutzen wir nun schon seit Jahren – die Cookies gelingen immer und schmecken auch nach einiger Zeit noch richtig lecker!

Rezept Ausstechplätzchen zu Weihnachten am Stiel

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • ½ Teelöffel gemahlene Vanille
  • 400 g Mehl
  • 1 gehäufter Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz

 

Das Rezept für die besten Plätzchen zum Ausstechen an Weihnachten! titatoni.de

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanille und das Ei zu einer cremigen Masse verrühren. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und Salz vermengen und mit
der Butter-Zuckermasse verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zum Schluss den Teig ausrollen, mit Förmchen die Kekse ausstechen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen circa 7 Minuten backen (sie sollten unbedingt hell bleiben!)

Cookie Pops: Das Rezept für die besten Plätzchen zum Ausstechen! titatoni.de

Wenn man die Plätzchen so wie wir am Stiel verschenken möchte, drückt man vor dem Backen einfach ein Stäbchen (für Cakepops) in den Keks und fixiert ihn mit einem kleinen Stückchen Teig, den man über dem Stiel etwas glattstreicht. Der Stiel wird dann einfach mitgebacken.

Cookie Pops: Das Rezept für die besten Plätzchen an Weihnachten! titatoni.de

Nach dem Auskühlen kann man die Weihnachtsplätzchen wie man mag verzieren – ich habe es mir diesmal einfach gemacht und aus Fondant die gleiche Form noch einmal ausgestochen und mit etwas Zuckerguss auf den Cookie geklebt.

Besteln mit dem brother p-touch cube in der Weihnachtsbäckerei!

Vor dem Verschenken kommt dann noch der Wimpel an den Stab, dafür habe ich das jeweilige Etikett einfach zweimal ausgedruckt, in der Mitte gefaltet und um den Stiel geklebt. Mit einer Schere kann man, wenn man möchte, noch die typische Wimpelform ans Ende des Fähnchens schneiden.

Cookie-Pops: Rezept für Ausstechplätzchen am Stiel zu Weihnachten. titatoni.de

Wenn man kein Beschriftungsgerät daheim hat, kann man natürlich auch ein Schleifchen oder handgemachtes Fähnchen an das Plätzchen
binden. Oder noch besser: Gleich hier einen fantastischen Brother P-touch Cube gewinnen, denn ich darf einem von euch so ein wunderbares Gerät im Wert von 59,90 Euro unter den Weihnachtsbaum legen, ist das nicht ein Knüller?

Cookie-Pops: Rezept für Ausstechplätzchen am Stiel mit brother Gewinnspiel. titatoni.de

Hinterlasse mir doch hier einfach bis zum 20.12.2017 einen lieben Kommentar und verrate mir, welches dein erstes DIY Projekt mit dem BrotherP-touch Cube wäre und schon bist du im Lostopf!

Alternativ könnt ihr auch gerne unter dem entsprechenden Beitrag auf Facebook kommentieren. Oder ihr macht beides – dann habt ihr sogar doppelte Gewinnchancen!Das  nötige Kleingedruckte:

Das  Gewinnspiel startet jetzt und endet am Mittwoch, den  20.12.2017. Teilnahme ausschließlich per Kommentar hier unter  diesem Beitrag und/oder unter dem entsprechenden Facebook-Beitrag.  Facebook steht dabei in keinerlei Zusammenhang zu dieser Verlosung.  Solltet ihr hier anonym, d.h. ohne  verknüpftem Konto mit gültiger  Email-Adresse kommentieren, schreibt bitte eure Email-Adresse mit in  den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de). Ich  melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse.

Die  Adresse des Gewinners wird von mir ausschließlich zur Zusendung des  Gewinnes gespeichert.Teilnahme ab 18 Jahren mit Wohnsitz in  Deutschland. Ich lose die Gewinner per Zufallsgenerator aus und die  Gewinne werden dann kostenfrei zugesendet.Der Gewinn kann nicht  in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Cookie-Pops: Rezept für leckere Ausstech-Plätzchen am Stiel zu Weihnachten. titatoni.de

Liebste Grüße,
titatoni - renaade

113 Comments
  • Angelika S.
    says:

    Hallo Renate,
    also wieder tolle Photos, und mit dem Rezept dazu, da müsste ich fast nochmal mit Backen weitermachen 🙂
    Und vielen Dank für das Gewinnspiel: Ich würde Geschenkanhänger beschriften,
    die verschied Kuchen(-Zahnstocher) an Geburtstagen, Schubladen im Scrapzimmer,
    ich denke da gibts unendlich viele Möglichkeiten die uns einfallen werden:-)
    eine besinnliche Weihnachtszeit
    wünscht dir
    Angelika

  • Cordula
    says:

    Was für eine schöne Idee! Genau das Richtige für eine kleine,nette Weihnachtsüberraschung!
    Ich würde Geschenkanhänger und Karten damit gestalten.
    Schöne Resttage bis zum heiligen Abend!

  • Anonym
    says:

    Ich möchte gerne in meiner Küche etwas Einheit schaffen und würde gerne meine Gewürze beschriften. Aber auch deine Idee mit den Kekssen ist wunderbar und so individuell. Und Geschenkband zu beschriften würde ich natürlich auch sehr gerne ausprobieren.

    Alles Liebe Kate
    harvardstudentin(at)yahoo(dot)com

  • Kiwigrün
    says:

    Hallo liebe Renate,
    ich liebe deinen Blogg und schaue immer wieder gerne bei dir rein. Dein Hund Frido war mein erstes Nähprojekt nach vielen, vielen Jahren. Danke schön! Wir haben auch einen P-Touch und dieser kommt immer noch sehr häufig zum Einsatz. Aber dieser neue Drucker ist ja einfach ein Träumchen. Allerallerspätestens im Mai käme er zum Einsatz, da unser Kind Geburtstag hat.
    Aber es fallen mir vorher noch ganz bestimmt viele andere Anlässe ein!
    Ich würde mich sehr freuen!
    GlG aus der Landeshauptstadt SH von Michaela

  • Claudia
    says:

    Liebe Renate,
    zuerst die Kekse sehen toll aus 🙂 Da ich gerne und viel bastle würde ich sicherlich eine passende Verpackung für zB Geburtstag damit schmücken 🙂
    lg Claudia

  • Anonym
    says:

    Hallo Renate,

    Deine Verlosung kommt
    wie gerufen . Ich liebe alles- was geht- zu beschriften .
    Besonders praktisch ist der Ptouch für die individuellen und
    kreativen Gestaltung. Vielen Dank für Deine Inspiration!

    LG Elfie
    zimtstern24@aol.com

  • Nicky´s Welt
    says:

    Hallo Renate,

    ich würde durch unser Haus rennen und alles beschriften, was im Chaos versinkt 🙂 Und da würde der Ptouch schnell heiss laufen… Jetzt aber ab ins Lostöpfchen!

    LG
    Nicky

  • Anonym
    says:

    Hallo Renate,

    ich bin begeistert von deiner Idee. Ich würde damit Anhänger für Cremes macht und da würde noch ganz viel Einfallen, was ich damit beschriften würde.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche

    Judith

  • Anonym
    says:

    Oh, wie w-u-n-d-e-r-v-o-l-l-! Ich würde damit auf jeden Fall selbst gebackene Glückskekse zu Silvester verschönern! �� Danke für diese tolle Verlosung! LG, die Schnöcke

  • Anonym
    says:

    Was für eine nette IDEE. Und der Drucker ist der Knaller.
    Anstellen kann man da vieles und zu Weihnachten natürlich die Geschenke,den gedeckten Tisch oder auch die Plätzchendosen…..
    und vieles mehr beschriften und verzieren. Toll!!!
    Liebe Grüße
    Betina

  • silke
    says:

    Sehr süß 🙂
    Ich würde als allererstes die Fächer in den Kleiderschränken meiner Mädels beschriften, damit ich nicht mehr Stunden damit zubringen muss, die Sachen wieder auf die richtigen Stapel zurückzusortieren. Dann ahb ich auch viiiel mehr Zeit, schöne Sachen zu machen 😀

  • Dési
    says:

    Der Gewinn ist ja ein Hammer. So ein Brother Drucker fehlt hier noch. Ich würde meine Geschenke aus der Küche damit verzieren. Wäre ja viel stressfreier.

    Liebe Grüße
    Dési

  • Katrin S.
    says:

    Guten Morgen, ich würde wahrscheinlich erstmal Ordnung in diversen Schränken machen und anschließend beschriften, so dsss die Ordnung bleibt.

    Viele Grüße, Katrin

  • Daniela ~Mayodan~
    says:

    Ich würde mir Bänder weihnachtlich bedrucken und damit Aufhänger für meine Christbaumkugeln machen.
    GLG Daniela

    PS: Ich habe zwar keinen deutschen Wohnsitz, aber eine deutsche Lieferadresse. Ich hoffe das geht auch. 😉

  • Astrid
    says:

    Die Plätzchen sehen so schön aus, dass man sie gar nicht essen möchte 😀 Ich würde meine selbstgemachten Liköre mit dem tollen Teil verschönern können… also, spring ich mal kurz in den Lostopf 🍀🍀🍀

  • Anonym
    says:

    Weihnachtskarten, Weihnachtsgeschenke …. alles würde total edel aussehen.
    Aber auch fürs Ordnung halten im neuen Jahr…ein Traum��
    Herry315

  • Susanne G. Aaus NW
    says:

    Wahhhh! Wie cool ist das denn? Ich bekomme einen OCD Anfall und will alles beschriften! Vorratsbehälter, Schubladen, Schulhefte usw. Bis jetzt hab ich nur so ein Prägegerät, die Etiketten sehen zwar schön retro aus, sind aber im Einsatz echt begrenzt. Also springe ich hiermit in den Lostopf und hoffe, dieses Wundergerät zu gewinnen! Wunderschöne Weihnachten für dich und deine Familie!

  • Anonym
    says:

    Tolle Sache. Wahrscheinlich würde ich Geschenkbänder damit als erstes bedrucken, um es noch individueller zu verpacken.
    Liebe Grüße und ein schönes 3. Adventswochenende wünscht
    Angelika (Angels_made@web.de)

  • Anonym
    says:

    Tolle Fotos, tolle Kekse, toller Gewinn. So ein Gerät muss ich auch haben, ich würde alles bekleben. Geschenke, Gläser, Kartons mit Zeugs:-) Hoffe ich bin die glückliche Gewinnerin!!!

    Viele Grüße,
    Verena
    Versephone88(at)gmx.de

  • knit-n-chic
    says:

    Liebe Renate,
    das ist mal wieder eine super Idee – Plätzchen am Stiel. Das eignet sich perfekt um meinen lieben Kollegen kurz vorm Fest noch eine kleine Freude zu machen und das Beste … die Finger bleiben sauber!
    Ich habe mein altes Beschriftungsgerät gleich rausgekramt. Mein erstes Projekt wird wohl ein kleiner Silvestergruß für die Gastgeberin unserer Silvesterparty sein.
    Danke für die Idee und mach weiter so!
    Einen schönen 3. Advent, Elisa

  • Iris Lillewind
    says:

    Ach, Du Liebe! Was für schöne Kekse! Und was für ein schönes Geschenk Du da verlost. Schon immer bewundere ich Deine schönen Beschriftungen!
    Und weißt Du, warum ich gerade auf Deinen schönen Blog gehüpft bin? Ich suchte nach einem kleinen DIY (vorzugsweise etwas mit Keksen!), das ich noch mit meinem Sohn für die Oma und die Opas machen könnte – oder er allein! Und – peng! Schon glücklich geworden! Die Kekse am Stil sind ein Traum!! Und alles dafür haben wir im Haus – bis auf das schöne Beschriftungstool! Genau DAS würde ich zuerst damit machen! Und dann Ordnung in meine Körner- Getreide- und Gewürzgläser bringen. Und sämtliche Geschenke damit beschriften, und, und, und…. Du merkst, ich hätte es sehen gern!
    Und lieben Dank für diese schöne DIY-Idee!
    Ich wünsche Dir noch schöne Tage bis Weihnachten.
    Liebste Grüße von Lillewind (Iris)

  • Imke Laux
    says:

    Hallo liebe Renate,
    ach das sieht ja aml wieder wundervoll aus. Und die Idee Plätzchen am Stiel zu backen finden ich total süss.
    Gerne, gerne würde ich natürlich den BrotherP-touch Cube gewinnen. Da meine Kleine bald Geburtstag hat, könnte ich mir vorstellen damit Schleifen für die Goodiebags zu bedrucken.
    Habt einen schönen 3. Advent! Knutsch aus Berlin
    Immi

  • Elke Voß
    says:

    Mein erstes DIY Projekt … schnell noch die letzten Weihnachtsgeschenke aufhübschen, bzw am 28.12 hat jemand aus unser Familie Geburtstag, das Geschenk schön verzieren
    Lg Elke von elkeworks.de

  • Manuela S.
    says:

    Klasse!!! Tolle Plätzchen und noch so ansprechend mit Fähnchen. Hach so ein Brother P Touch wäre der Knaller!!! Tja ich würde mir damit eigene Stofflabels bedrucken und meine Nähwerke damit verzieren 🙂 Dazu könnte ich Gläser und Geschenke beschriften 😉 Ja und was noch Ach einfach ALLES 😉

    LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

  • Anonym
    says:

    Ich würde damit zuerst mal für etwas mehr Ordnung sorgen und die unzähligen Kartons und Boxen im Keller und Vorratsraum beschriften
    Lg Vroni
    V Punkt zorn at gmx Punkt de

  • Stadt oder Land Eltern
    says:

    Damit könnte ich die Weihnachtsgeschenke wunderbar mit Labels versehen. Und am besten auch alles andere was mir zwischen die Finger kommt. Auf der Arbeit habe ich mich auch schon ausgetobt, aber da ist alles nur langweilig schwarz-weiß für die Akten. Gold fände ich gerade super schön. Liebe Grüße

  • elbo
    says:

    Hallo, so eine tolle Idee mit den Keksen, wird morgen ausprobiert 🙂
    Ich würde mal meine ganzen Boxen und Schubladen beschriften, damit ich es etwas leichter habe beim Suchen, lg ELke

  • Nathalie F
    says:

    Oh wie wunderbar das aussieht! Da wüsste ich gar nicht, wo ich anfangen soll mit dem verschönern! Da wir grade umgezogen sind, gibt es genügend Stellen, die noch beschriftet und verschönert werden müssen… ��

    LG
    Nathalie

    Spread[dot]kindness[ät]gmx[dot]de

  • April28
    says:

    Na das sind doch mal Kekse mit Stil 😉
    Ich weiß zwar nicht ob das zeitlich noch passt, aber ich wollte zu Weihnachten gerne Reagenzgläser mit Gewürzen befüllt verschenken, dazu würde sich der Brother P-touch Cube natürlich perfekt eigenen 😉

    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de

  • jabonita
    says:

    Du hast wieder eine tolle Idee gezeigt.
    Wenn ich gewinnen würde, könnte das Silvesterbuffett verschönert werden, der Krimskrams im Nähzimmer beschriftet werden und unbedingt die Zeitschriftensammler mit den Nähzeitungen und die Schnittmuster und… Das arme Teil würde wohl zum Glühen kommen -lach-
    Herzliche Grüße und noch eine schöne Adventszeit
    jabonita at gmx.de

  • Anonym
    says:

    Hallo Renate,

    was für eine tolle Idee, die würde ich glatt übernehmen und noch mal Plätzchen backen für Silvester als Tischdeko oder als Platzkarten.

    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit

    Heike

  • Anonym
    says:

    Hallo Renate,
    wenn ich deine tollen Plätzchen sehe, dann kommt in mir doch fast noch der Wunsch auf, auch noch mit der Weihnachtsbäckerei anzufangen. Aber nur fast!!! 🙂
    Aber das Beschriftungsgerät wäre der Hammer, zumal mein Altes den Geist aufgegeben hat.
    Meine Vorratsgläser könnten einen neuen Look gebrauchen und deshalb hüpfe ich sehr gerne mit in den Loostopf.
    Noch eine schöne Advetszeit wünscht
    Sonja aus dem Allgäu

  • SandraJ aus T
    says:

    Plätzchen am Stiel, super Idee!
    Vielleicht schaff ich das sogar noch…
    So ein Beschriftungsgerät wäre toll, um alle Sachen von meinen Kindern zu beschriften
    da geht nie wieder etwas verloren….
    Noch tolle Adventstage
    Sandra

  • Stephanie Kessel
    says:

    Oh, das ist ja ein tolles Gerät. Damit würde ich alles mögliche beschriften. Von Geschenken über Ordner. Das würde ich sehr gerne gewinnen.
    Vilen Dank für Deinen schönen Post!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Anonym
    says:

    Hallo Renate,

    was für eine schöne Idee.
    Mit so einem Gerät würde ich für meinen Geburtstag Karten basteln.

    Winterliche Grüße von Eva

  • Anonym
    says:

    Wir sind gerade mitten in der Kommunionvorbereitungen und ich würde Platzkärtchen für meine Familie und geladenen Freunde mit dem P touch cube herstellen. Liebe vorweihnachtliche Grüße, Jeannette Ott-Bechtel (kommentiert auch auf Facebook unter diesem Namen)

  • Anonym
    says:

    Das ist eine ganz zauberhafte Idee. Die Plätzchen werde ich auf jeden Fall probieren. Bisher bin ich nämlich noch gar nicht zum Backen gekommen. Und da es unterm Weihnachtsbaum auch für mich noch nicht viel liegen wird, hoffe ich auf Glück beim Losgenerator.�� Mir fällt so einiges ein, was ich mit dem Gerät so anstellen könnte.
    Liebe Grüße
    Michaela M.

  • Anonym
    says:

    Liebe Renate,
    Passend zum Flockenwirbel hier am Gebirge werde ich jetzt Riesenschneeflocken am Stil machen…..wäre sicher hübsch die Namen unserer Berge daran zu zaubern!
    Also rein in den Lotto und Daumen drücken.
    Grüße aus dem Allgäu. Susanne

  • Doro
    says:

    Wow, das ist wirklich ein tolles Teil! Wir haben hier den Urgroßvater des Cube liegen und benutzen ihn auch fleißig. Ich weiß genau, welches DIY Projkt damit als erstes fällig wäre: Mein elfjähriger Sohn würde es mir sofort abnehmen und damit seine Vitrine mit all den kleinen Pokemon beschriften. All den VIELEN kleinen Pokemon- ich bekäme es also frühestens nächstes Weihnachten wieder…..

  • Anna
    says:

    Hallo Renate,
    das ist ja eine super Idee! Wenn ich gewinnen würde, würde ich das auch jeden Fall auch mal probieren.. Aber zu schön zum einfach auf essen ist es wirklich 🙂
    Wenn ich gewinnen würde, würde ich meine Weihnachtsgeschenke mit hübschen Sprüchen verzieren! Das wäre super.
    Liebe Grüße
    Anna

  • Lady Stil
    says:

    Yesses, total klasse! Plätzchen am Stiel! Bähm!!!!♥
    Also ich würde vermutlich zuerst meine Vorratsgläser in der Küche beschriften (auf der To-Do-Liste seit….ach, ich kann mich nicht erinnern…!) und dann sukzessive jede Schublade damit aufhübschen! 😉
    Liebe Grüße, Moni

  • Yna
    says:

    Na, das Teil wäre ja nun mal ein hübsches und zudem praktisches Weihnachtsgeschenk. Für mich 🙂 Wo ich doch so gerne allem einen Namen gebe. Dafür ist der PTouch Cube doch super geeignet. Meine Pflanzenstecker, die hier auf meiner Warteliste in der Kategorie "ToDo" stehen, brauchen nämlich Etiketten.
    Also versuche ich mal mein Glück und hoffe, dass mir noch jemand in der Zwischenzeit so leckere Kekse, wie deine backt 🙂
    Lieben Gruß, Yna

  • SiHue
    says:

    Mein alter PTouch ist aus der Steinzeit, ein neuer wäre so genial. Brotdosen, Trinkflaschen, Klebestifte, Leuchtmarker… – alles, was in der Schule immer verschwindet, würde ich damit schön beschriften!

  • miss-red-fox
    says:

    iebe Renate, wie cool! Die Plätzchen am Stiel sehen bezaubernd aus, vor allem mit den Fähnchen! 🙂 Wirklich eine süße Idee!

    Ich kann mir auch vorstellen, dass man so auch Party-Gläser beschriften kann, damit die Gäste sie nicht durcheinander bringen (Kinder vor allem).

    Aber weißt Du, was ich mit dem Gerät am liebsten machen würde? Glückskeks-Zettel! Wir machen eine Asia-Party an diesem Silvester, da dürfen Glückskekse nicht fehlen! Und da ich sie gerne selber machen möchte (aus Papier womöglich), werde ich auch die Spruchzettel selber machen. Wer weiß, vielleicht sogar mit dem Brother Cube :-). Danke für die schöne Verlosung und eine tolle (Vor)Weihnachtszeit!

    Liebe Grüße,
    Ioana

  • Jasmin Kremer
    says:

    😍😍😍😍 Ohhhh! So toll wäre das, wenn ich den Cube bgewinnen würde. Als papierverrückte Basteltante fallen mir gleich 100 Projekte ein, die ich damit verwirklichen würde: Kollegengeschenke beschriften oder die Sachen meiner Kinder oder die weihnachtspost oder die Eigentumsfächer meiner Schulkinder im Klassenzimmer oder unsere Adventskalender oder die Geschenke unter‘m Christbaum oder oder oder ❤️

  • Okka Dini
    says:

    Hallöchen,
    Deine Begeisterung für diese "Beschriftungs-/Etikettengeräte" schwappt jedes Mal auf mich über, wenn ich wieder so tolle Ideen sehe. Wenn ich das Gerät gewinnen würde, würde ich wahrscheinlich erstmal wie wild alles in meiner Wohnung irgendwie beschriften 😀 Und ständig Kekse am Stiel mit Fähnchen verschenken. Die sehen nämlich wirklich super toll aus!

    Liebe Grüße,
    Okka

  • Anonym
    says:

    Liebe Renaade,
    erstmal ein dickes DANKESCHÖN an dich, für all deine Ideen, Freebies, wunderschönen Fotos, Anregungen und
    "Wunschzettelfüller"! Da wären wir auch schon beim Thema "Was würde ich mit diesem feinen Gerätchen anstellen?"
    Ich würde mich einfach dafür entschädigen, an Heilig Abend Geburtstag zu haben ( ist leider kein Witz!). Wahrscheinlich würde ich alles beschriften, was bei drei nicht auf dem Baum ist.
    Dir wünsche ich auf jeden Fall weiterhin so viel Freude an den Dingen, die unser Leben schöner machen!
    Liebe Grüße aus dem Süden Deutschlands
    Sabine (h@ndwerk.org)

  • Anonym
    says:

    Ich würde damit meine Geschenke aus der Küche beschriften. Außerdem würde sich die Beschriftung auch gut in meinen Scrapbook Alben machen.
    Liebe Grüße
    Marion marionkessler(at)gmx.de

  • Anonym
    says:

    Hallo Renaade,

    deine Plätzchen sehen super aus und den Stiel gleich mit zu backen, das ist eine gute Idee.

    Also mit so einem Gerät würde ich Tischkarten für Silvester basteln und ……da würde mir noch vieles einfallen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch

    Judith

  • Erika Simmonds
    says:

    Ich bewundere Deine Kreativität, auch die Plätzchen sind wieder große Klasse. Mit dem Beschriftungsgerät würde ich versuchen meine Näh-/Strick-/Bastelecke auf Vordermann zu bringen denn ich bin ständig am suchen wo ich was hingelegt habe.

  • Jana S.
    says:

    Plätzchen am Stiel – noch nie gesehen und eine wirklich tolle Idee! Jetzt überlege ich doch tatsächlich, dieses Weihnachten nochmal zu backen… 🙂
    Bisher beschrifte ich alles mit meinem
    Dymo aber der P-Touch ist ja doch nochmal eine ganze andere "Liga"! Wir schmeißen dieses Jahr eine Silvesterparty und ich möchte gerne kleine Marzipan-Schweinchen für die Gäste machen, diese in Folie einpacken und als Fähnchen mit dem P-Touch dann den jeweiligen Namen des Gastes daran befestigen.

    Liebe Grüße
    Jana

  • Anonym
    says:

    Liebe Renaade, deine Cookies am Stiel sehen echt verlockend aus. Eine wirklich tolle Idee mit den Wimpeln daran! Solche Wimpel wären mein 1. DIY mit dem tollen P-Toch Cube. Und zwar möchte ich eine Wimpelkette für eine Geburtstagstorte gestalten. Da käme so ein Gewinn total gut 😉

    Hab gestern übrigens die ersten Geschenke mit deinen tollen Anhängern verziert. Die sind richtig hübsch und werten die Geschenke so richtig auf. Auch dafür nochmal vielen Dank, dass du die einfach so zur Verfügung stellst.

    Hab noch eine tolle und hoffentlich nicht so stressige Vorweihnachtszeit.

    Viele Grüße
    VioSchloe
    VS_76(at)gmx.de

  • Hana Mond
    says:

    Ich würde erstmal einem Januar-Geburtstags"kind" und großem Star Wars-Fan einen tollen Kuchen backen und mit Star Wars-Zitaten dekorieren. Das käme sicher super an 😀

  • Rita Schneider
    says:

    Och, Renaade, das ist ja echt ne last Minute Idee! Hübsch sind sie und sicherlich auch lecker! Nur die Fähnchen �� müsste ich improvisieren! Oder ich gewinne das tolle Teil! Yeah, liebes Christkind, drück mir die Daumen!

    Eine schöne Adventszeit aus dem Rheinland

    Rita

  • Anja
    says:

    Oh, die Kekse sind toll. das probiere ich für Weihnachten aus… Ich hätte mich nicht getraut, die Stiele mitzubacken! 😉 Den P-Touch würde ich für ganz viele Weihnachtsprojekte verwenden. Die Silvester-Party Deko wäre das nächste Projekt und dann die Einladung und die Gastgeschenke für die Kommunion im April nächsten Jahres… ach… mir fallen so viele Sachen ein 🙂

    LG Anja

  • Anonym
    says:

    Guten Morgen!
    Oh die sind viel zu schön um gegessen zu werden!
    Ein cooles Gerät! Ich würde weihnachtskarten und die Weihnachtsgeschenke verschönern wollen. Und danach einfach alles was mir in die Finger kommt! Liebe Grüße siggi
    Monastuete at GMX. De

  • Anonym
    says:

    Hi meine Liebe!
    Oh wie wunderschön du das gemacht hast! ❤
    Ich würde als erstes die Geschenke aufzuhübschen ��vlg tine
    Sahnebomber at yahoo punkt de

  • eLLy coloured Wonderland
    says:

    Waaahhhhhh!
    Will ich haben!! Der ist ja richtig süß 🙂
    Da werf ich mich mit Anlauf in den Lostopf, um mein Glück zu versuchen.
    Deinen Idee mit den Cookie-Pops mit Beschriftung finde ich super! Wär doch auch ein toller Paketanhänger, so ein Stielkeks…

    Liebe Grüße,
    eLLy

  • Anonym
    says:

    Das ist ja ein tolles Gerät!
    Da würde ich damit glatt noch die letzten Kalender mit Schriftbändchen verschönern, da diese eh erst nach Weihnachten per Post auf die Reise gehen werden aus Zeitgründen;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    flaps-anne[ät]gmx[punkt]de

  • Nessie
    says:

    Hallo!
    Plätzchen am Stiel – großartig!!! Allerdings sieht man nachher an der Anzahl der Stiele, wie viele Plätzchen jeder so gegessen hat… oh oh ;-).
    Mit dem Beschriftungsgerät würde sehr gerne Tischkärtchen machen.
    Liebe Grüße
    Nessie

  • Claudia
    says:

    Gleich zwei Dinge: Silvesterdeko beschriften und die neuen Kisten im Nähzimmer beschriften. Und da meine Tochter hier der Techniknerd ist, würden ihr sicher auch noch einige Dinge einfallen.
    LG
    Claudia Müller

  • DBK0412
    says:

    Das mit den Keksen am Stil ist wirklich eine tolle Idee – muss ich mir unbedingt merken. Ich bin gerade stark am Renovieren – Kinderzimmer, Bastel- und Bügelzimmer und Gästezimmer – da käme das tolle Gerät gut zum Einsatz. Ausserdem wäre es was für die Sektgläser und Fingerfood an Silvester.
    Liebe Grüße Daniela

  • Tanja Priebs
    says:

    Liebe Renate,
    mein erster Gedanke war: Ostereier dekorieren,
    aber da war mein Hirn offenbar verwirrt.
    Die diesjährigen Weihnachtsgeschenkverpackungen würden als erstes von dem feinen, kleinen Gerät profitieren.
    Liebe Grüße und weiter eine zauberhafte Zeit,
    Tanja

  • Anonym
    says:

    ach wieee toll!
    ich würde alle meine Gläser in der Küche beschriften,
    überhaupt würde ich glaube ich anfangen alles in der Wohnung zu beschriften.
    das wäre toll
    Danke Brilla

  • Jule
    says:

    Meine liebe Renate, was für eine geniale Idee! Ich bin total verliebt in dein DIY! Das Gerät sieht ja toll aus, ich glaube, ich muss dem Christkind noch mal einen extra Wunschzettel schreiben! Ganz liebe Grüße zu dir und herzlichen Dank, für den tollen Tipp. Liebe Grüße, Jule

  • Kaschme
    says:

    Eine tolle Idee mit den Keksen!!!
    Mit so einem Beschriftungsgerät würde ich als allererstes meine Kisten und Gläser in meinem Nähzimmer beschriften.
    Ganz liebe Grüße Katrin

  • Frauke Wiggershaus
    says:

    Das ist wirklich der Knüller! Vorallem da ich mir einen zu Weihnachten gewünscht habe und mein Mann nur meinte,so einen Quatsch verschenke ich nicht. Da käme mir eine Wunscherfüllung ganz recht.
    Danke für deine tollen Ideen. Hab ein wunderschönes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße Frauke Wiggershaus

  • Anonym
    says:

    Hallo,
    tolle Idee mit den Keksen:-)…
    Also, wenn ich so ein Beschriftungsgerät gewinnen würde, würde ich endlich mal mein Büro "durchgestalten"..bisher haben Ordner, Kästchen, Kasten alle unterschiedliche Beschriftungen, was natürlich nicht so schön aussieht…ach, darf gar nicht dran denken, wie toll das wäre..

    Schöne vorweihnachtliche Zeit mit weiterhin tollen Ideen

    Sabine

    worksch@gmx.de

  • Gabi
    says:

    Liebe Renade,
    sieht das alles dezent, edel und fein aus, Weihnachten kann kommen, und ohhhh, ich würde wahrscheinlich die letzten Geschenke aufpeppen, noch Plätzchen am Stiel backen, und im neuen Jahr Ordnung schaffen im Näh- und Bastel-Getüddel ;O)
    Sei liebst gegrüßt und ein dickes Dankeschön für diese tolle Verlosung!
    Gabi

  • kreadinchen
    says:

    Hallo!
    Die Plätzchen am Stil sind der Knaller, wunderschön.
    Ich würde vielleicht herzhafte Sterne am Stil zu Silvester ausprobieren, falls ich das tolle Teil gewinne 😉
    Danach würde ich die Schubladen in meinem Bastelzimmer damit beschriften, Karten basteln und und und ….
    Liebe Grüße,
    Nadine

  • Elfenkindberlin
    says:

    Ich liebe dieses Beschriftungsgerät! ich habe es nun schon einige Male bei dir gesehen, und würde es sehr sehr gerne gewinnen ! Deine Kekese sehen auch ganzn wundervoll aus ! Vielen dank für diesen schönen Artikel !
    Liebste Grüße,
    Rebecca

  • Inkla69
    says:

    Liebe Renate,
    die Weihnachts-Pops sehen klasse aus. So ein Beschriftungsgerät steht schon lange auf meiner Wunschliste. Ich würde den Cube für die Namensdeko auf dem Silvestertisch oder für die Wimpelkette auf der Geburtstagstorte oder als kleinen Guten Morgen Gruß auf dem Badspiegel oder in der Brotdose der Kids oder, oder, oder verwenden.
    Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße Inka

  • juninaht79
    says:

    Liebe Renaade,
    Ich könnte es mir gut vorstellen, solche cakepops oder Kekse mit weihnachtsgruss für den Weihnachtsmarkt in unserer Schule zu basteln. Und falls es dafür zeitlich zu knapp wird, würde ich hübsche (Größen-Label für meine NähWerke fabrizieren, die ich oft und gerne an liebe Freunde verschenke.
    Danke für Rezept und Verlosung und eine schöne Weihnachtseit
    Caro

  • Fee von fairy likes....
    says:

    Liebe Renate, das sind ja quasi Sternschnuppen – oder wo sagt man noch einmal schnuppen zu Süßem? Richtig toll! Und ich bin begeistert, was dieser Brother alles kann. Hat der tatsächlich sogar farbige Bänder bzw kann farbig drucken? Ich habe mir vor Kurzem eine Art Kommode aus Schubfächern „gebaut“ und die würde ich damit nur allzu gerne beschriften… alles Liebe und Danke für die Inspiration, Fee

  • Nestliebe
    says:

    HOHOHOHO liebe Renate, das ist ein tolles Geschenk. Spontan fällt mir ein: Als Namensband für Silvester an die Sektgläser ( wer kennt das Problem denn nicht ), Als Schleifen mit "Frohes Fest" an die Weihnachtskugeln – als Deko oder am Baum und auch aufgeklebte Bänder als Essenskarte finde ich toll. Ich mag gedrucktes und Buchstaben allgemein, da fällt mir immer was dazu ein. Auch ein schönes Gedicht fände ich als Geschenkband toll……
    Glg Karin

  • Andrea Wader
    says:

    Wie cool ist das denn??? 😍😍😍 Als erstes käme das Gerät bei meinen 1.Klässlern zum Einsatz! Wir basteln gerade "15Minuten Weihnachten" als Geschenk für die Eltern und da wäre so ein Meeeeegateil großartig, um die Tüten noch schöner zu gestalten!!!

  • by Swana
    says:

    Ho Renate, diese Plätzchen sehen ja fantastisch aus! Fast ein wenig zu schade um sie zu essen…
    Was für eine super tolle Idee!! Tolle Weihnachtskarten würden mir da auch noch einfallen… oder wenn man die Plätzchen in Tüten verschenkt, dann könnte man da auch noch was drauf schreiben… Wunderschön sieht es bei dir wieder aus!! <3
    Liebe Grüsse und geniesse deine Plätzchen…
    Swana

  • Inkla69
    says:

    Liebe Renate,
    die Weihnachts-Pops sehen Klasse aus! Ich habe noch kein Beschriftungsgerät aber sooooo viele Ideen, bei denen ich den Cube einsetzen könnte.
    Wimpelkette auf der Geburtstagstorte, Namensdeko am Silvestertisch, Guten Morgen Gruß auf dem Badspiegel oder in der Brotdose der Kids und und und…
    Ich wünsche dir noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße Inka

  • Sabine/Dino-Bären
    says:

    Guten Morgen, Renaade!
    Schade, dass ich schon gebacken habe, denn die Stiele habe ich zu Hause. Aber ich werde es mir merken, denn gleich am Jahresanfang haben meine beiden Enkelinnen Geburtstag, da könnte ich die Stielkekse mit den Namen der Gäste bedrucken.
    LG Sabine

  • Katrin
    says:

    So wunderschöne Stielkekschen!! Da möchte man ja am Liebsten gleich reinbeißen;)
    So ein Beschriftungsgerät wünsch ich mir schon lange…- und dieses sieht besonders toll aus! Ich würd wohl gar nicht mehr aus dem Drucken rauskommen – Geschenkanhänger, Vorratsgläser, Aufbewahrungsboxen – nichts wäre vor mir sicher!;-)
    ….nur, ich kann nur mitmachen, wenn ichs zu einem Freund in Deutschland schicken lassen darf!;-)
    Jedenfalls : wunderbare Vorweihnachtszeit noch für euch!!
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Jenny
    says:

    Ui! Meine Mutter feiert im Januar groß einen runden Geburtstag. Da würde ich Deine Ideen hier abwandeln und Platz"karten" für alle Gäste machen. Freude multipliziert! 🙂

  • Doppelpünktchen
    says:

    Danke für diese tolle Idee. Werde ich heute gerne nachmachen und verschenken. Was ich als erste machen werden, wenn ich gewinne? Mein Nähzimmer-Chaos beseitigen und alles mal richtig und natürlich wunderschön beschriftet, damit ich alles an seinem Platz wieder finde 🙂 Daumen drücken und Liebe Grüße

  • Svenja
    says:

    Liebe Renate,

    deine Plätzen am Stiel sehen super aus und ich hab hier noch ein Päckchen Cake Pop Stiele liegen. Das könnte ich super mit den Kindern auch mal ausprobieren.
    Meine Schildchen presse ich ganz altmodisch mit einem Dymo Maschinchen. Das finde ich ganz toll, aber da darf auch nichts schiefgehen.
    Daher wäre so ein Brother Maschinchen ein wirklich toller Gewinn, um einfach mal mehr mit Wörtern zu spielen-

    Ganz liebe Grüße und weiterhin eine schöne Weihnachtszeit
    wünscht dir
    Svenja

    svenjaundemmi(ät)web(.)de

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni