Titatoni

Meine kleine Geburtstagssause: Grillparty mit Käseigel reloaded.

Werbung*

Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni 

Grillparty im Sommer: Leckere Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni
Hurra,
hurra: Geburtstag zu haben ist doch immer exorbitant fein!
Am
vorletzten Mittwoch war ich mal wieder „fällig“. Und auch wenn ich gar
nichts besonderes geplant hatte, habe ich mich doch wie ein Schnitzel
und kleines Kind in einem auf diesen Tag gefreut! Und dann war uns
auch noch der Wettergott trotz anders lautender Vorhersage hold: Die
Sonne strahlte bis zum frühen Abend in den Garten. Gründe genug
also, um eine kleine Grillsause mit meinen Lieben zu
veranstalten!
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs für ein schönes Fest. By titatoni

 
Dafür haben wir den Garten ein wenig dekoriert,
kleine Glasflaschen an Holzstäben aus Ästen gebunden und als mobile
Vasen in den Boden gesteckt und eine Lichterkette und Wabenbälle
über den Tisch drapiert.
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni 
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni 
 
Das Menü-Motto meiner kleinen,
aber feinen Gartenparty lautete: Käseigel reloaded!
Ich weiß ja
nicht woran es liegt, aber sobald man Essen in Tierform präsentiert,
sind Kinder Feuer und Flamme, oder? Und by the way: Ich auch.

Als
Begleiter zum klassischen Grillgut standen zur Auswahl

  • das gegrillte Käseigel-Zupfbrot mit herrlich mild-würzigem Weichkäse und leckeren
    Kräutern aus dem eigenen Garten und
  • die kleinen knusprigen
    Ziegenkäseschnittchen mit Walnüssen, Honig und fruchtigen
    Preiselbeeren.

Inspiriert wurde ich zu meiner Käseigel-Sause übrigens von Ich liebe Käse, auf der Seite gibt es viele Knaller-Käseigelideen – für das nächste Schulfest habe ich auch schon Inspirationen gesammelt!

Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni
 
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni 
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni
Und ja: Wie man an den Bildern schon
erkennen kann, habe ich tatsächlich ein Brot in Igelform gebacken,
haha. Natürlich kann man das Zupfbrot zum Grillen auch mit einem
ganz normalen runden Mischbrot machen. Aber wenn schon Motto, dann
richtig!
Also habe ich einfach einen Tortenring zur einer
Igelform (oder einfacher gesagt einer großen Tropfenform) umgebogen
und darin mein Ideal-Standard Lieblingsbrot gebacken. 

Das Rezept ist ganz einfach:

Rezept titatonis Lieblingsbrot

Zutaten:
  • 350 g Weizenmehl
  • 150 g Vollkornmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
Zubereitung:
Zuerst werden alle Zutaten
gründlich miteinander verknetet. Dann darf der Teig 40 Minuten an
einem ruhigen warmen Ort gehen lassen. Nun alles noch einmal kräftig
durchkneten, in die Form geben und wieder 20 Minuten gehen lassen.
Die Oberseite des Brotes mit Wasser bestreichen und dann darf das
gute Stück bei 180°C circa 60 Minuten im vorgeheizten Backofen
backen.
Die Mehlsorten und -Anteile kann man bei diesem Brot übrigens auch prima variieren und s.B. ganze Körner oder Schrot hinzufügen!

 Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni
Und
wenn man dann das Brot (in welcher Form auch immer) vor sich hat,
kann man mit dem eigentlichen Zupfbrot weitermachen:

Rezept
gegrilltes Zupfbrot aka Grill-Käseigel

Zutaten:
  • 300 g SaintAlbray L´Original (der passt einfach perfekt, weil er – wie wir es hier lieben –
    so schön mild-würzig schmeckt und sich durch die weiche Konsistenz
    auch super verarbeiten lässt)
  • 50 ml Olivenöl
  • 2
    Knoblauchzehen
  • Schnittlauch und Petersilie nach
    Belieben

Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni
 
Zubereitung:

Als erstes
wird das Kräuteröl hergestellt, damit es schon einmal ein wenig
durchziehen kann. Dafür einfach den Knoblauch und die Kräuter fein
hacken und mit dem Öl vermengen. Wer es gerne etwas salziger mag,
kann auch gerne noch eine Prise Salz hinzufügen.
Dann wird das
Brot von oben längs und quer eingeschnitten. Dabei sollte nach unten
auf jeden Fall noch mindestens 1-2 cm „Boden“ stehen bleiben, das
Brot darf also nicht ganz durchgeschnitten werden. Nun wird der Saint
Albray L´Original Weichkäse
in Scheiben geschnitten und in die Zwischenräume gesteckt. Wenn alle
Zwischenräume gefüllt sind, gibt man zum Schluss noch das Kräuteröl
über die Lücken.
Jetzt darf der Käseigel in den (geschlossenen)
Grill oder auch in den Backofen wandern, bis er eine schöne
goldbraune Kruste bekommt und anfängt, himmlisch zu duften!
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni 
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Gegrilltes Zupfbrot als Käseligel. By titatoni 
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Frischkäse-Schnittchen als Käseligel. By titatoni 
 
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Frischkäse-Schnittchen als Käseligel. By titatoni
 
Die
kleinen Ziegenfrischkäse-Schnittchen sind noch einfach
gemacht:

Rezept gegrillte Käseigel-Schnittchen mit Ziegenfrischkäse


Zutaten:
  • dünne Scheiben Mehrkornbrot
  • Ziegenfrischkäse
    – ich empfehle den feinen Chavroux Frischkäse Natur, der passt mit seinem milden
    Geschmack zu allem und schmeckt auch Ziegenkäse-Einsteigern.
  • klein
    gehackte Walnüsse
  • Honig
  • Preiselbeeren

Zubereitung:
Wie
man sehen kann, habe ich die Scheiben im ersten Schritt wieder zu
kleinen Igelformen zurecht geschnitten, aber auch hier ist das
natürlich kein Muss. Nun wird das Brot mit dem Chavroux Ziegenfrischkäse
bestrichen. Im nächsten Schritt vermengst du die Walnüsse, die
Preiselbeeren und den Honig miteinander – die Anteile kannst du
dabei frei variieren, ich habe alles zu gleichen Teilen genommen.
Dann wird das Topping auf die Schnittchen verteilt, die dann für
einige Minuten auf dem Grill (oder im Backofen) angeröstet werden
dürfen.

Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Frischkäse-Schnittchen als Käseligel. By titatoni 
Man kann auch prima einige Schinkenwürfel mit in das
Topping geben, aber darauf habe ich diesmal verzichtet, weil schon so
viele Würstchen und Co. auf dem Teller lagen!
 Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Frischkäse-Schnittchen als Käseligel. By titatoni
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni
 Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. Rezept: gegrillter Käseigel.By titatoni
 
Meine beiden Käseigel-Varianten schmecken am allerbesten, wenn sie frisch vom Grill
kommen und noch schön warm sind!
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni
Hach, ein wenig traurig
bin ich ja jetzt schon. Erstens, dass die Geburtstage hier erst
einmal Pause haben und zweitens, dass das schöne Wetter nun erst
einmal passé ist. Aber wer weiß, vielleicht feiern wir am
Wochenende einfach eine Nicht-Geburtstag-Indoor-Grillparty. Mit
Käseigel natürlich.
Grillparty im Sommer: Tolle DIYs und Rezepte für ein schönes Fest. By titatoni

Liebste Grüße,

titatoni - renaade

*Vielen
Dank an Ich liebe Käse, dass ich Teil des grandiosen
Käseigel-Revivals sein darf!

12 Comments
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni