Titatoni

Fotokerzen selber machen. #5Blogs1000Ideen

Hurra, eine neue Runde #5Blogs1000Ideen steht an und diesmal geht es um das Lieblingsfoto, das kreativ in Szene gesetzt werden soll. Ehrlich gesagt habe ich ja so einige Favoritenfotos, weshalb ich gleich mehrere Versionen dieser DIY Foto-Kerzen gebastelt habe. Aber mein heimlicher Liebling ist das Foto meines Mannes mit dem Surfbrett unterm Arm. Denn genau an diesem Ort wäre ich jetzt gerne: An der französischen Atlantikküste, unbeschwert auf die perfekte Welle wartend, gemeinsam mit meinen Lieben.

 

DIY Fotokerzen selber machen - Geschenkidee. titatoni.de

 

DIY Geschenkidee - Fotokerze selber machen. titatoni.de

 

Aber daheim kann man es sich ja schließlich auch muckelig machen und für laue Sommerabende auf der heimischen Terrasse sind diese selbstgemachten Kerzen perfekt. Ausserdem sind die Fotokerzen zum Selbermachen auch ein tolles Geschenk für den nächsten Geburtstag oder einfach als Mitbringsel für kommende Grillabende.

 

Sommer Geschenkidee zum Geburtstag - Fotokerze selber machen. titatoni.de

 

 

Anleitung  – DIY Fotokerzen selber machen

 

Material:

  • eine Kerze
  • Photo Patch*
  • Pinsel
  • Schere
  • Ein Foto – ausgedruckt mit einem Laserdrucker oder im Copyshop kopiert,
    Tintenstrahlausdrucke funktionieren leider nicht.

 

DIY Geschenk zum Geburtstag oder Grillparty - Fotokerze selber machen. titatoni.de

 

 

Anleitung:

Zuerst schneidest du den Ausdruck deines Fotos auf die passende Größe für deine Kerze zu.

Dann streichst du sowohl die Kerze als auch die Vorderseite deines Bildes mit dem Photo Patch ein.

Lege nun das Bild mit dem Motiv auf die Kerze und streiche es gründlich glatt.

 

Anleitung Fotokerze selber machen. titatoni.de

Jetzt muss die Kerze gründlich durchtrocknen, am besten über Nacht. Ganz Ungeduldige können auch mit dem Fön auf Kaltluftstufe (!) nachhelfen, dann dauert es nur circa 15 Minuten.

Nach dem Trocknen befeuchtest du das Bild einfach mit etwas Wasser und rubbelst die Papierschicht von der Kerze ab – was übrig bleibt, ist dein Lieblingsfoto auf der Kerze.

Anleitung DIY Fotokerze selber machen. titatoni.de

 

Kleiner Tipp für den Fototransfer…

Wichtig zu erwähnen wäre da noch, dass man Schriften natürlich vor dem Ausdrucken spiegeln sollte. Daran habe ich Dummie diesmal nicht gedacht und konnte meinen schönen Spruch nicht auf die DIY Kerze bringen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und beim nächsten Mal versuche ich daran zu denken. So kann man nämlich auch liebe Grüße oder Glückwünsche auf die Kerze bringen, was sie als Geschenk noch individueller macht!

 

Wie mache ich eine Fotokerze selber. titatoni.de

 

Foto-Kerze selbermachen - tolles DIY Geschenk. titatoni.de

 

Und jetzt bin ich wieder gespannt wie ein Flitzebogen, was sich meine bezaubernden DIY Kolleginnen Bonny und Kleid, Craft Room Stories, Dekotopia und Gingered Things ausgedacht haben. Und natürlich freue ich mich auf eure Ideen! Tragt eure Foto-Inspirationen gerne unten ins Linktool ein und benutzt auf Instagram unbedingt die Hashtags #diychallenge und#5blogs1000ideen wenn ihr eure Ideen postet, damit ich euch finden kann!

 

Liebste Grüße,

Renate Bretzke | about me

 

 

 

 

PS: Nur mal ganz nebenbei: Ein perfektes DIY, um das Lieblingsbild in Szene zu setzen, wäre ja auch mein selbstgemachtes Foto-Kissen mit Papierboot, oder?

DIY Kissen - Fotodruck auf Stoff selber machen. titatoni.de

Und hier findet ihr noch einmal alle Einzelheiten und die Themen zur DIY Challenge – 5 Blogs, 1000 Ideen!

DIY Challenge - die Mitmachaktion zum Basteln und Selbermachen. titatoni.de

 

 

 

Hinweis: Deine E-Mailadresse, deine Blogadresse, deine IP-Adresse sowie Zeit und Datum deiner Verlinkung werden im Link-up tool inlinkz.com gespeichert.
Du kannst Deinen Link jederzeit wieder löschen. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Hier geht es zur Datenschutzrichtlinie von inlinkz: http://www.inlinkz.com/new/privacy.php

 

 

*Amazon Partnerlink (mehr darüber)

11 Comments
  • Nicole
    says:

    Hallo liebe Renate,
    auf die Idee, mit Foto-Transfer eine Kerze zu verschönern bin ich jetzt noch gar nicht gekommen.
    Material ist vorhanden. Das werde ich garantiert probieren.

    Danke für die tolle Idee.

    liebe Grüße
    Nicole

  • Liska
    says:

    Mega cool! Auf Kerzen habe ich Foto Transfer Potch noch nicht ausprobiert, weil ich immer Angst hatte, dass es beim Abbrennen ne Stichflamme gin´bt oder alles zusammenpappt oder so. HAst Du die Kerzen schon angezündet? Würde mich wirklich interessieren, was passiert. bzw. ob was passiert…

  • Jule
    says:

    Liebe Renate, ach ist das schön geworden! Ich habe bisher immer mit Serviettentechnick gearbeitet, aber deine Methode ist ja viel viel viel besser. Da eröffnen sich ja ungeahnte Möglichkeiten! Was für schöne Motive du ausgesucht hast und die Muschelbänder gefallen mir auch total gut. Ich schicke liebe Grüße zu euch, Jule

  • Deschdanja
    says:

    Eine sehr schöne Idee, liebe Renaade. Ich hab von dem Phototransfer Potch schon gehört, das aber noch nie selber ausprobiert. Du erklärst das so schön und es scheint eigentlich ganz einfach zu sein. Ich behalt das auf jeden Fall mal im Hinterkopf und vielleicht trau ich mich auch mal das auszuprobieren 🙂 Danke fürs zeigen, liebe Grüsse, Nadia

  • Anni
    says:

    Schön und gut, aber das Zeug heißt „Photo Potch“. Wenn man damit schon Geld verdienen will, dann sollte man es auch richtig bewerben!

    • Titatoni
      says:

      Ganz lieben Dank für deine liebe Korrektur, das Transfermittel gibt es tatsächlich unter verschiedenen Bezeichnungen.

  • Dani von Gingered Things
    says:

    Eine wunderschöne Idee. Da ich Unmengen von Kerzen habe und mich auch nie traue sie anzumachen ist das für mich ideal zum Nachmachen. Denn sind da erst einmal so tolle Fotos dran würd ich sie sowieso nur als Deko nutzen 😉

  • Barbara
    says:

    Die Kerzen sehen super aus! Das perfekte, persönliche Geschenk rund ums Jahr , aber auch gerade jetzt für die eigenen Sommerabende, /-party.
    Auf was für ein Papier hast Du die Photos gedruckt? Photopapier? Normales Papier? Wenn ja, welche Stärke ungefähr?
    Sommerliche Grüße vom Niederrhein,
    Barbara

    • Titatoni
      says:

      Liebe Barbara,
      schau mal – oben habe ich es auch beschrieben: Es müssen unbedingt Laserausdrucke oder Kopien aus dem Kopierer sein, nur damit funktioniert der Fototransfer mit dem Photo Patch!

      Ganz liebe Grüße,
      Renaade

    • Titatoni
      says:

      Ach so: Und dann gerne normales Papier – je dicker das Papier, desto schwieriger wird das Abrubbeln! 🙂

      Ganz liebe Grüße! ♥

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni