Titatoni

Trockenes sprödes Haar ade – DIY Haarkur für weiches, glänzendes Haar. {DIY Kosmetik}

Trockene Heizungsluft, Wollmützen oder frostige Temperaturen – im Winter macht unser Haar ganz schön was mit. Da ist der Frühling doch der perfekte Zeitpunkt, seinem Haar eine Extraportion Liebe und Pflege zu schenken, oder?

Ich kämpfe ja schon immer mit meinen trockenen, frizzigen Haaren – eigentlich habe ich eine Naturkrause, die ich allerdings mühsam herausföhne oder glätte. Das bedeutet natürlich zusätzlichen Stress für die Haare. Zudem sind lockige Haare meist trockener als glatte – viele gute Gründe also, sich ein paar mehr Gedanken um die Pflege der Haarpracht zu machen.

Ich schwöre dabei auf selbstgemachte Haarkuren und Haarmasken und bin fest davon überzeugt, dass sie in jeder Hinsicht gekauften Pflegeprodukten überlegen sind. Nur ein wenig mehr Zeit muss man natürlich investieren. Meine absolute Lieblingsmaske habe ich euch jetzt mal aufgeschrieben – sie sorgt für wunderbar geschmeidiges Haar und fast schon magischen Glanz. Und natürlich steckt sie voller toller Zutaten: Unter anderem pflegen Avocado, Joghurt, Honig und Mandelöl das Haar tiefenwirksam auf natürliche Weise.

Haarpflege: DIY Haarmaske selber machen mit Avocado, Joghurt, Honig und Mandelöl

Die Zutaten der DIY Haarmaske im Einzelnen:

Avocado

Die Avocado steckt voller wertvoller, mehrfach ungesättigter Fettsäuren. In einer DIY Haarkur verwendet, macht Avocado trockenes und strapaziertes Haar geschmeidig und gesund glänzend. Das Haar bekommt ein natürlich weiches Gefühl.

Joghurt

Joghurt enthält eine große Portion Milcheiweiß, dass in seinem Aufbau stark Keratin, dem Aufbaustoff unseres Haares ähnelt. Es sorgt dafür, dass unser Haar elastisch und widerstandsfähig bleibt.

Honig

Honig bindet auf natürliche Weise Feuchtigkeit und ist damit perfekt für trockenes Haar geeignet. Ausserdem verleiht es dem Haar einen herrlichen Glanz, pflegt die Kopfhaut und hat eine antibakterielle Wirkung

Mandelöl

Mandelöl wird aus süßen Mandeln hergestellt und enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Das im Öl enthaltene Biotin soll sich unter anderem positiv auf das Haarwachstum auswirken. Außerdem verhelfen die im Mandelöl enthaltenen Fettsäuren den Haaren zu neuem Glanz.

Fertige Haarmaske

Ein Esslöffel einer gekauften Haarmaske aus dem Drogeriemarkt (gerne als Naturkosmetikprodukt) homogenisiert die DIY Haarmaske und pflegt natürlich zusätzlich.

Milchpulver

Das Milchpulver bindet die Maske, so dass man nicht befürchten muss, das einem die Haarmaske langsam vom Kopf läuft. Ausserdem enthält es genau so wie der Joghurt viele wertvolle Proteine, Mineralstoffe und Vitamine, die das Haar pflegen.

DIY Haarmaske selber machen mit Avocado, Joghurt, Honig und Mandelöl

Anleitung DIY Haarkur

Zutaten:

  • ½ Avocado
  • 2 Esslöffel Naturjoghurt 3,5 %
  • 1 Esslöffel Mandelöl (kaltgepresst)
  • 1 Esslöffel Haarkur (Naturkosmetik)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Milchpulver

Anwendung:

Alle Zutaten werden in einen hohen Behälter gegeben und mit dem Pürierstab zu einer geschmeidigen Masse verarbeitet. Sollte die selbstgemachte Haarkur noch zu flüssig sein, darf gerne noch etwas mehr Milchpulver hinein, dann tropft in der Einwirkzeit nichts vom Kopf.
Die Maske wird nun auf die gewaschenen, handtuchtrockenen Haare aufgetragen und etwas einmassiert. Dann darf sie für mindestens 30 Minuten einwirken. Ich mach mir immer zusätzlich Folie und eine Mütze auf den Kopf, um den Wärmeeffekt zu nutzen.

Im Anschluß wird die Maske mit einem milden Shampoo ausgewaschen und wie gewohnt frisiert.

Bei mir wirkt diese selbstgemachte Haarkur immer Wunder, aber jedes Haar und jede Kopfhaut ist natürlich anders – ich bin gespannt, was ihr dazu sagt, wenn ihr die Maske ausprobiert!

Und jetzt kann ich es kaum erwarten zu sehen, was für Kosmetikideen zum Selbermachen meine bezaubernden DIY Kolleginnen Bonny und Kleid, Dekotopia , Filizity und Gingered Things auf Lager haben. Und natürlich freue ich mich auf eure Rezepte, Ideen und Inspirationen! Tragt eure DIY Kosmetik-Beiträge gerne unten ins Linktool ein und benutzt auf Instagram unbedingt die Hashtags #diychallenge und#5blogs1000ideen wenn ihr eure Ideen posten möchtet, damit ich euch finden kann!

Die genaue Challenge-Anleitung und alle Themen für 2019 findest du hier:

DIY Challenge 2019

Liebste Grüße,

Renate Bretzke | about me

PS: Wer noch auf der Suche nach weiteren, erprobten DIY Pflegetipps ist, dem empfehle ich wärmstens meine DIY Gesichtsmaske mit grüner Tonerde oder meine Wunderwaffe, das selbstgemachte Gesichtswasser bei trockener oder gereizter Haut.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
2 Comments
  • Brigit
    says:

    Die Haarmaske liest sich sehr gut. Vor allem die vielen Proteine überzeugen mich. Ich hatte mal richtig kaputte Haare und habe sie mit MSM Kapslen wieder gesund bekommen. Die Schwefelverbindung stellt die Proteine im Körper zur Verfügung, die die Haare für ihre Gesundheit benötigen. So bin ich meinen starken Spliss los geworden. Leider sind meine Haare immer noch etwas trocken, so dass sie ein bisschen Extrapflege benötigen. Ich habe noch nie eine Haarmaske selbst gemacht, bin sehr gespannt wie es wird! 🙂

    LG
    Birgit

  • Silke
    says:

    Ich versuche mehr und mehr Kosmetikprodukte selber zu machen. Da weiß man was drinn ist und tut sich und der Umwelt auch noch gut. Die Haarkur werde ich ausprobieren und verlinke unten gerne meine Handbutter.
    Liebe Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni