Titatoni

Rezept für eine himmlische Tarte au Café mit Schokoladen-Ganache zu Ostern.

Wenn ich an Ostern denke, denke ich an Kaffee und Kuchen.

Echt wahr: Als Erstes sehe ich vor meinem inneren Auge keine Osterhasen oder bunte Eier, sondern ein Stück Torte mit einer schönen Tasse Kaffee.
Das liegt daran, dass meine Mama eine göttliche Kuchenbäckerin ist und dank eines Mehrgenerationenhauses das Haus zu Ostern früher immer pickepackevoll mit Familie und die Ostertafel voller köstlicher Kuchen und Torten war. Natürlich backt meine Mutter auch zu anderen Anlässen wunderbare Leckereien, aber zu Ostern hat sie sich noch einmal besonders tolle Kreationen ausgedacht und das Bild dieser Kaffeetafel hat sich für mich irgendwie besonders eingeprägt

Backrezept: Tarte mit Schokolade und Kaffee. titatoni.de

Mittlerweile schaffe ich es leider nicht mehr zu jedem Osterfest in mein Elternhaus, da muss ich wohl selber ran und für die Fortführung der Kuchenschlacht-Tradition sorgen. Und dafür lege ich mich besonders ins Zeug, denn auch hier soll der feine Kaffee- und Kuchenduft fest mit dem Osterfest und den damit verbundenen schönen Momenten verknüpft werden. Und ich sag euch: Mit dieser Knaller Schokotarte wird es nur so Ahhhs und Ohhhs vor Begeisterung hageln, denn sie ist der PERFEKTE Festtagskuchen. Sie ist edel und zartschmelzend im Geschmack, einfach nur zum Niederknien, versprochen!

Rezept Kaffeetarte mit Schokoladen-Ganache. titatoni.de
Rezept Kaffee-Tarte mit Schokolade zum Geburtstag oder Familienfest. titatoni.de

Rezept Kaffee-Tarte mit Schokoladen-Ganache

Zutaten (für einen Tartering mit 22 cm Durchmesser)

Für den Boden:

  • 125 g Weizenmehl Typ 405
  • 65 g Butter (zimmerwarm)
  • 30 g Zucker
  • ½ Ei (man kann auch einfach alle Zutaten für den Boden verdoppeln und einen zweiten Boden backen – er lässt sich wunderbar für die nächste Tarte einfrieren)
  • 1 Messerspitze Vanillemark
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • Linsen (oder andere Hülsenfrüchte) zum Blindbacken

Für die Ganache:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 ml frische Sahne
  • 3 EL Korokant

Für die Kaffeesahne:

  • 10 Löffelbiskuits
  • 1 Tasse frischen Gala von Eduscho Caffè Crema
  • 300 ml frische Schlagsahne
  • 2 TL lösliches Kaffeepulver
  • 30 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Zuerst werden die Zutaten für den Boden zu einem schönen glatten Teig gründlich verknetet. Nun wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst kreisförmig ausgerollt, bis er circa 5 mm dick ist und in die sorgfältig gefettete und bemehlte Tarteform gelegt. Den oberen Rand etwas glätten und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Jetzt wird ein Stück Backpapier in der Größe der Tarte zugeschnitten, auf den Teig gelegt und mit den Hülsenfrüchten gleichmäßig belegt.
  2. Den Boden im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen, dann die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Boden noch einmal weitere 10 Minuten backen.
  3. Für die Ganache wird die Schokolade in kleine Stückchen zerbrochen, die Sahne hinzugefügt und im Wasserbad unter Rühren geschmolzen. Den Krokant hinzufügen und gleichmäßig weiterrühren. Dann wird die Ganache in den Tarteboden gegossen.
  4. Nun werden die Löffelbiskuits in den frischen Kaffee getaucht, auf der Ganache verteilt und zum Abkühlen kurz beiseite gestellt.
  5. In der Zwischenzeit das Kaffeepulver und den Puderzucker in die Sahne rühren und die Mischung mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Kaffeesahne in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und kleine Häufchen auf die Tarte setzen. Zum Schluß wird der Kuchen noch mit kleinen Schokoeiern, Kaffeebohnen und etwas Krokant verziert.
Rezept Torte: Tarte mit Kaffee und Schokolade zum Geburtstag oder Familienfest. titatoni.de

Hach, kann es etwas Schöneres geben, als mit seinen Lieben ausgelassen um eine festliche Kuchentafel zu sitzen, zu lachen und zu schlemmen? So kann man doch eigentlich jeden Sonntag zum Festtag werden lassen, stimmt´s?

Liebste Grüße,

54 Comments
  • Leanna
    says:

    Meine Freundin ist eine wahnsinnige Kaffeefanatikerin. Sie hat bei sich im Haus mehrere Kaffeeautomaten. Manchmal glaube ich, dass sie sie sammelt. Letztlich braucht sie sie aber auch. Wenn sie bei sich Gespräche führt oder Besucher im Homeoffice empfängt, muss sie genügend Kaffee haben.

  • Veronika
    says:

    Uiiiiiiiiiiiii, da mach ich doch direkt mit!

    Liebste Grüße,
    Veronika
    veronika2muellerr[at]gmail[punkt]com

    (ja, das zweite r gehört zur Mailadresse)

  • Anonym
    says:

    Ein super tolles Rezept! Die Tarte werde ich zum Ostercafé mit meinen Mädels backen! 🙂
    Viele liebe Grüße
    Hanni
    hanni2610[at]gmx[punkt]de

  • Swetlana
    says:

    Dieses sinnliche Backwerk! Mit einer Tasse Eduscho-Kaffee ist es ein traumhaftes Duo!
    Das ästhetische Foto weckt Emotionen und ist selbst schon ein wunderbares Ostergeschenk!

    Frohes Osterfest wünscht

    Swetlana

  • Anonym
    says:

    Das schaut so lecker aus. Vielen Dank für deinen Beitrag und die Erinnerung, sich immer wieder bewusst Auszeiten zu nehmen.
    Liebe vorösterliche Grüße
    Chani

  • Anonym
    says:

    Das sieht echt zum Anbeißen aus. Werde ich direkt an Ostern auch ausprobieren. Und über eine kleine Auszeit würde ich mich natürlich auch sehr freuen 🙂

    Liebst,
    Jacky (kirschsternleinatyahoo.de)

  • Google User
    says:

    Das sieht ja unglaublich lecker aus. Dein Rezept muß ich unbedingt mal austesten.
    Gerne hüpfe ich auch noch in den Lostopf und lasse liebe Grüße von der Ostsee da 🙂
    Jeannine
    vega-sama[at]gmx.de

  • Anonym
    says:

    Diese Tarte sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt sicher auch ganz prima!
    Gerne hüpfe ich in den Lostopf, liebe Grüße aus dem Süden
    Anja

  • By Meisje
    says:

    Dein leckeres Rezept hört sich wirklich einladend und himmlisch an … und schmeckt sicher auch noch nach Ostern. Denn über die Feiertage werde ich in der KLinik arbeiten und in der Küche natürlich nur die Abkürzung nehmen. Aber das Wochenende darauf werde ich meine Liebsten mit dieser Tarte überraschen und gemeinsam vernaschen, hmmm! Freu!
    Dir das allerschönste Wochenende und herzliche Grüsse vom Rhein, Meisje

  • Hannah J. - Wonderworld of Books
    says:

    Huhu liebe Renate,

    vielen Dank für die leckere, osterliche Inspiration und die tolle Gewinnmöglichkeit!

    Das Rezept werde ich auf jeden Fall nachbacken – da wird sich meine neue Mitbewohnerin, die kaffee- und schokoladensüchtig ist, sicher sehr darüber freuen!

    Ganz liebe frühlingshafte Grüße,
    Hannah
    (wonderworldofbookfromhannah@gmail.com)
    <3

  • Dörte Drangmeister
    says:

    Das ist doch dann mal ein Kuchen, der nicht von den Kinnings weggegessen wird, sieht so lecker aus. Auch wenn wir tatsächlich kein Eduscho trinken, aber vielleicht gewinne ich ja das Auszeitpaket, dann geht es auch stilecht mit eduscho 🙂
    Lieber Gruß
    dörte

  • Ronnet
    says:

    diese unfassbaren Kuchenschlachtfeste bei meiner Mutter und deren Schwestern sind mir auch in guter Erinnerung. Diese Tradition wird von mir und meinen Töchtern fortgesetzt. Dein Kaffeekuchen wird Ostern ausprobiert! Versprochen! Barbara

  • Jule
    says:

    Liebe Renate, so eine Nachbarin hätte ich ja auch gerne! Dein Kuchen sieht so einladend aus und ganz ehrlich, mir geht es mit Ostern genauso. Kuchen, Lachen, die Familie zusammen..das mach diese Fest so besonders. Hab dank, für die wunderbare Inspiration. Darauf erst mal ein Käffchen. Liebe Grüße, Jule

  • Anonym
    says:

    Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Dass da eine Auszeit notwendig ist wundert mich nicht. Das Rezept wird auf jeden Fall nachgebacken.
    Biggi(dot)scheck(ät)web(dot)de

  • Anonym
    says:

    oooh – eine kleine Auszeot könnte ich echt gut gebrauchen – und das Rezept hört sich toll an!!
    da mache ich gerne mit…
    schöne grüße,
    Andrea
    andrea.grannemann(at)web.de

  • Ayla_Monsun
    says:

    Ohne meinen Kaffee kann ich nicht in den Tag starten. Kaffee macht glücklich. 🙂 Ich brauche es mehrmals täglich. Eine Auszeit würde mir gut tun. Das wäre ein schönes Geschenk zu Ostern.

    E-Mail: flurry(AT)web(punkt)de

  • Anke
    says:

    Das Tortenrezept habe ich schon mal gespeichert.
    Und da ich auch einen großen Kaffeeautomaten habe, hüpfe ich doch gleich mal in deinen Lostopf. Vielleicht ist die Glücksfee mir ja hold.

    Erholsame Osterfeiertage wünscht dir
    Anke

  • Bodenseegarten
    says:

    Liebe Renaade,
    sehr lecker sieht Deine Torte aus und Kaffee wird hier am Milanweg auch sehr gerne getrunken. Herzlichen Dank für dieses schöne Rezept und da hüpfe ich doch sehr gern in Dein Lostöpfchen.

    Liebe Grüße vom Bodensee wünscht Dir Burgi

  • Anonym
    says:

    hey Renaade,
    endlich eine köstliche Alternative ,ich spring' mit in den Lostopf!!
    Liebe Grüße
    Judith(post@judithmennenoeh.de)

  • Jutta von Kreativfieber
    says:

    Yummy, sieht die lecker aus – ich musste gleich von Facebook rüberhüpfen und werde sie mir direkt pinnen. Ich hab sie sogar direkt meiner Mama geschickt, wir haben nämlich einen Kuchenchat mit Rezepten die wir testen müssen 🙂

  • Anonym
    says:

    natürlich hüpf ich gerne in den lostopf! 2 kaffee am tag sind ein muss und frische bohnen gehören dazu!
    danke reenade!

    lg
    Andrea
    mail: andrea(punkt)teni(@)hotmail(punkt)com

  • Anonym
    says:

    DaS sieht super lecker aus. Ich hoffe, meine Küche ist bald fertig und ich kann dann wieder loslegen mit Backen.
    Liebe Grüße
    Cornelia
    tonneaätnurfuerspampunktde

  • Gwenni
    says:

    Eine Auszeit mit einem Kaffee bei Dir würde ich liebend gerne mal in Anspruch nehmen, aber das gestaltet sich natürlich schwieriger. Die Möglichkeit zum Gewinnspiel möchte ich aber gerne wahrnehmen, da ich mich gar nicht mehr so wirklich an meine letzte Auszeit erinnern kann, aber glaube, dass mal wieder eine nötig wäre!

    Liebe Grüße!

  • Svanvithe
    says:

    Liebe Renaade,

    auch für mich ist Ostern unbedingt süß, ich weiß nicht warum. Die Tarte sieht zum Anbeißen aus, obwohl ich da Abstand von nehmen muss, denn ich mag keinen Bohnenkaffee. Aber ich beglücke gern andere damit, von daher würde ich einen Gewinn nicht ablehnen ;-)…

    Fröhliche Grüße

    Anke

  • Andrea
    says:

    Liebe Renate, ich sitze gerade mit meinem Eduscho Kaffee �� in der Küche und lese diesen schönen Beitrag. Genau so wie du es schreibst war es früher an Ostern. Leckere Kuchen und Torten und die ganze Familie beisammen. Vorher natürlich zur Kirche und die neue Sommerkollektion ausgeführt, egal wie das Wetter war �� …. und wir Kinder dürften dann endlich Süßigkeiten, die wir in der Fastenzeit in einem großen Glas gesammelt hatten, essen. Herrlich. Schöne Erinnerungen kommen hoch.
    Das Rezept habe ich mir schon ausgedruckt und werde es sehr bald nachbacken.
    Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes und entspanntes Osterfest.
    Liebe Grüße aus der alten Heimat von Andrea

  • kreadinchen
    says:

    Ohne Kaffee geht bei mir gar nichts 😉
    Und diese tolle Tarte dazu – yummi – lecker!
    Die sieht ja schon aus wie ein Meisterwerk ….
    Frühlingshafte Grüße von der Kaffeetante Nadine

  • Susanne Weschenfelder
    says:

    Das Rezept hört sich sehr lecker an. Ich probiere auch gerne Neues aus und werde es die nächste Zeit sicher auch einmal nachbacken. Wünsche Dir ein schönes Osterfest!susiw.64@web.de

  • Pamela Puenktchen
    says:

    Ohhh was hast du da wieder schönes gezaubert =)
    Kaffee im Kuchen und dazu eine Tasse Kaffee besser geht es eigentlich nicht mehr ❤️
    Ich wünsche dir eine schöne Osterzeit, liebe Grüße Pamela

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

INSTAGRAM

Follow @titatoni